Aktuelle Beiträge

18 | 082014

Skorpion, Südliche Krone und die Milchstraße

Am 1. Juni 2014, dem vorletzten Abend unseres Aufenthalts auf Tivoli, baute ich noch einmal meine AstroTrac auf. Von meinen beiden Astrokollegen Speedy und Gordon hatte ich nämlich den Tipp bekommen, die Kamera auch mal in Richtung des Sternbilds Südliche Krone zu halten. Außerdem lichtete ich abermals ein Teil des Skorpions ab. In dieser Nacht entstand auch das wirklich einzige nachgeführte Bild der gesamten Milchstraße, das mit dem 8 mm Walimex Fischaugenobjektiv aufgenommen wurde. Gleichzeitig stellte dieses Foto die letzten von mir nachgeführten Aufnahme auf Tivoli dar.

Milchstraße über Tivoli

Milchstraße über Tivoli, Namibia

weiterlesen

Kategorie » Astronomie «

+

13 | 082014

Tivoli Milchstraßenpanorama

Ursprünglich hatte ich nicht vor, ein Milchstraßenpanorama aus meinen Aufnahmen zu erstellen. Weil ich aber mit den Bildergebnissen, die in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 2014 entstanden sind, nicht so recht zufrieden war, wollte ich es zumindest mal einen Versuch wagen. Aber wie sollte ich es anstellen, alle drei Einzelbilder nahtlos zu einem Panorama zusammenzufügen? Auch diesmal half mir der Blog von Jan Hattenbach weiter. So kam ich auch auf die freie Panorama-Software Hugin, die Jan ebenfalls für sein Milchstraßenpanorama verwendete. Die Bedienung ist auf den ersten Blick zwar etwas gewöhnungsbedürftig, sollte aber nach einer kurzen Einarbeitungszeit eigentlich kein Problem mehr darstellen.

Milchstraßenpanorama

Die Milchstraße entlang der Sternbilder Pfeil bis Schiffskiel

weiterlesen

Kategorie » Astronomie, Fotografie «

3

07 | 082014

Mit 25 Zoll am Südhimmel

Mit einem sehr großen Dobson zu beobachten ist alleine schon etwas Besonderes. Wir hatten während unserem Tivoli-Aufenthalt Ende Mai 2014 die Gelegenheit, mit einem halben Meter Spiegeldurchmesser den Südhimmel zu erforschen. Dafür mieteten wir in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai den 25 Zoll Obsession Dobson von John Canady mit digitalen Teilkreisen. Das Argo Navis System nutzen wir aber nicht, sondern verwendeten zum Aufsuchen der Objekte ganz klassisch den Quickfinder und ein 35 mm Panoptic Übersichtsokular. Eigentlich standen uns in dieser Nacht sogar zwei Teleskope zur Verfügung. Unser treues Arbeitspferd auf Tivoli, der 12,5 Zoll ICS-Dobson von Martin Birkmaier, blieb für diese Nacht aber unangetastet. Aufgrund des Zeitmangels konnte in jener Nacht nur die Umgebung des südlichen Kreuzes sowie die Milchstraßenregion um die Schildwolke abgelichtet werden.

25 Zöller

Uwe & Andreas vor dem 25″ Obsession Dobson

weiterlesen

Kategorie » Astronomie «

2

04 | 082014

Zum Sundowner in die Kalahari

Am 30. Mai 2014 fuhren der Großteil unserer Astrogruppe von Tivoli aus zum Sundowner auf die Nachbarfarm. Dieser Höhepunkt unseres Besuches findet regelmäßig am Ende eines jeden Astromonats statt. Dabei geht es mit dem offenen Pickup auf eine nur 13 km Luftlinie entfernten Landmarke, an den Rand der Kalahari.

Speedy weiterlesen

Kategorie » Astronomie «

+

01 | 082014

Der Sternhimmel im Monat August 2014

Sternkarte

Der Lauf des Mondes

In der Abenddämmerung des 2. August können wir den zunehmenden Mond zwischen Spica und dem roten Planeten Mars in der Jungfrau entdecken. Am nächsten Abend steht er zwischen Mars und Saturn in der Waage. Am 4. des Monats befindet sich der Mond im ersten Viertel und nur 5 1/2 Grad vom Ringplaneten Saturn entfernt. Unser stiller Begleiter wandert an den Folgeabenden weiter durch die Sternbilder Skorpion, Schlangenträger und Schütze, bis am 10. des Monats schließlich die Vollmondphase erreicht ist. In jener Nacht befindet sich der Mond auch in Erdnähe, so dass wir den größten Vollmond des Jahres, mit 33,6 Bogenminuten Durchmesser, beobachten können. weiterlesen

Kategorie » Astronomie «

+