«

»

Jan 04 2009

Beitrag drucken

MER Überstunden

Nun ist es tatsächlich schon 5 Jahre her, als der erste Mars Exploration Rover (MER) auf dem Mars landete. Eigentlich sollten die beiden Roboter-Fahrzeuge nur 3 Monate die nähere Umgebung des Landeorts erforschen. Diese Vorgabe wurde nun schon um das 19fache übertroffen!

Mars Exploration Rover - künstlerische Darstellung © NASASpirit landete am 4. Januar 2004 im Gusev Krater, weil man vermutete, dass es dort in der Vergangenheit Wasser gegeben haben könnte. Aber erst Mitte Juni wurde das auch bestätigt, als der Rover die rund 3 km von der Landeplattform entfernten Columbia Hills erreichte und Hämatit nachweisen konnte. Nach dem Ende des Marswinters im Mai 2007 entdeckte man Siliziumdioxid in einer Furche, die das blockierte Vorderrad des Rovers hinterlassen hat. Auch deutet der hohe Chlorgehalt in Gesteinen in diesem Gebiet, auf das Vorhandensein von Salzwasser in der Vergangenheit hin. Sein Zwillingsrover Opportunity, seit 25. Januar 2004 auf dem Mars, konnte schon eher Hinweise auf  Wasservorkommen in der frühen Geschichte des Mars im Meridiani Planum finden.

Trotz sichtbarerer Alters- und Verschleißerscheinungen, forscht das Duo munter weiter. Wenn die beiden Rover nach wie vor Glück haben sollten und hin und wieder ein kleiner Staubteufel die Solarzellenflächen blank putzt, könnten wir auch in Zukunft mit weiteren Daten und Bildern der Zwillingsrover rechnen.

Einem kurzen historischen Abriss, der dem Marsrovers  Spirit gewidmet ist, gibt es in einem Artikel bei Raumfahrer.net. Weitere Informationen zur Mars Exploration Rover Mission und zu Spirit und Opportunity, sind bei Wikipedia oder auf den Seiten der NASA nachzulesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/01/mer-uberstunden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>