«

»

Jan 14 2009

Beitrag drucken

Stargate Atlantis: Das Ende ist auch ein neuer Anfang

Am 9. Januar 2009 lief auf dem amerikanischen SciFi-Channel die 100. Folge mit dem Titel „Enemy at the Gates“. Damit wurde gleichzeitig auch die letzte Episode der SG-1 Ablegerserie Stargate Atlantis eingeläutet.
Die Serie ist für die Fans aber noch nicht endgültig vorbei, denn ähnlich wie bei der erfolgreichen Mutterserie, soll die Story in Filmen fortgesetzt werden. Des Weiteren beginnen im Februar die Dreharbeiten zum Piloten für die neue Serie des Franchise, Stargate Universe, und 2009 soll laut Aussagen von Brad Wright, noch ein weiterer SG-1 Film auf DVD folgen. Dieser ist dann vornehmlich Jack O’Neill gewidmet, der im letzten Film des Franchise (Stargate: Continuum) etwas zu kurz kam.

Ich selbst bin ein bisschen wehmütig, weil SGA als Serienformat jetzt ein Ende gefunden hat, obgleich die 4. Staffel in Deutschland noch nicht angelaufen ist. Die Premiere für die Fünfte steht bei uns ebenfalls noch aus und wann diese Staffel in Deutschland laufen wird, steht freilich immer noch in den Sternen.

Stargate Atlantis Cast Staffel 5 & Stargate Universe Logo


Ursprünglich bin ich erst durch Stargate Atlantis zum Franchise gekommen. Aus diesem Grund macht es mir wohl auch nichts aus, dass die Serie angeblich immer weit hinter den Erwartungen zurück lag und, laut den Aussagen einiger Fans, nie das Niveau von Stargate SG-1 erreichen konnte. Wie viele Filme es am Ende geben wird, ist ebenfalls noch völlig offen. Das wird auch von den Verkaufszahlen der DVDs und von MGM im Allgemeinen abhängen.

Jedenfalls bin ich jetzt schon gespannt auf die neue Serie Stargate Universe. Vor allem auf die Story und den Charakteren. Das Casting der Hauptdarsteller geht in der Zwischenzeit munter weiter und es sind jederzeit mit weiteren Informationen zu rechnen. Leider ist nach wie vor immer noch offen, welche (bekannten) Gesichter für die Hauptrollen vorgesehen sind. Vom Stammcast ist zur Zeit nur Robert Carlyle bestätigt, der als Dr. David Rush die wissenschaftliche Leitung des Teams übernehmen soll. Auch die Drehbücher für die ersten Folgen sind schon fertig geschrieben und der Pilot mit dem Titel „Air“ soll sogar ein Dreiteiler werden. Außerdem soll sich die Serie deutlich von seinen Vorgängern unterscheiden und sehr viel ernster und dunkler werden.
Der Fokus soll sich dabei hauptsächlich auf die Charaktere richten, mit ihren Beziehungen zueinander und den alltäglichen Problemen, in einer fremden Galaxie gestrandet zu sein. Brad Wright dementiert auch die Aussage des SciFi Channels, dass sich die Serie vornehmlich an ein jüngeres Publikum richtet, obwohl das Durchschnittsalter der Teammitglieder niedriger sein soll, als bei ihren Vorgängern. In diesem Fall müssen wir uns wohl überraschen lassen. 😉

Die Dreharbeiten beginnen in drei Wochen, am 4. Februar 2009. Die Erstaustrahlung erfolgt dann im Juli 2009 Herbst 2009 auf dem amerikanischen SciFi Channel.

Weitere Nachrichten zum Franchise und zu Stargate Universe, sind auf Joe Mallozzis Blog bzw. in den Newsmeldungen von  Stargate-Project und Fictionbox.de nachzulesen. Weitere Informationen zur Serie, der Story und den Charakteren, können bei Stargate-Wiki eingesehen werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/01/stargate-atlantis-das-ende-ist-auch-ein-neuer-anfang/

2 Kommentare

  1. Andreas

    Warum wurde Stargate Atlantis, trotz guter Einschaltquoten, überhaupt abgesetzt? Eine hinreichend gute Begründung liefert ein zweiteiliger Artikel auf Stargate-Project, der sich auch mit der weiteren Zukunft des Franchise beschäftigt.

    Quo vadis Stargate – Teil 1 & Teil 2

  2. Andreas

    Mit der Verschiebung des Ausstrahlungstermins von SGU auf den Herbst, werden wohl auch die Veröffentlichungen des 1. Stargate Atlantis-Films und des 3. Stargate SG-1-Films nach hinten verlegt. Eine Premiere vor Ende dieses Jahres, sowie eine Release der deutschen DVDs noch in diesem Jahr, ist sehr unwahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>