«

»

Mai 10 2009

Beitrag drucken

Ach übrigens: Ich hasse Skybeamer…

Skybeamer in Lübben am 19. März 2005Was musste ich sehen, als ich gestern Abend zur Arbeit gefahren bin? Kurz vor Biebersdorf vernahm ich doch einen verdächtigen Lichtschein war, der sich tatsächlich als Skybeamer entpuppte. Und das nur einige Kilometer von unserem Beobachtungsplatz in Radendsdorf entfernt! Und was für ein helles Exemplar zuckelte hier aus Richtung Schwielochsee/Goyatz über dem Himmel. Nun bleibt abzuwarten, ob dies ein mobiler oder ein fest installierter Strahler war.

Zweifelsohne ist der größte Feind des Hobbyastronomen – neben Wolken natürlich – die Skybeamer (auch Skytracker genannt), die meistens von Diskotheken zu Werbezwecken verwendet werden. Diese Lichteffektgeräte leisten einen erheblichen Beitrag zur Lichtverschmutzung, gefährden Insekten und Zugvögel und können sogar gefährlich in den Straßenverkehr eingreifen, indem sie zum Beispiel Autofahrer ablenken. Auch durch ihren hohen Energieverbrauch sind sie nicht gerade ökologisch.
Nun habe ich das Glück, nicht ständig einen Strahler vor der Haustüre zu haben. Na eigentlich doch und das sogar mehrmals im Jahr – aber eher selten als häufiger. Denn nur 50 Meter von meinem Wohnhaus entfernt, finden regelmäßig Tanzveranstaltungen im Schützenhaus Lübben statt, wo diese Dinger ebenfalls ab und zu eingesetzt werden. Außerdem sehe ich regelmäßig, auf meiner Fahrt zur Nachtschicht, einen Beamer aus Richtung Fürstenwalde, der aber nur am Wochenende und zu Feiertagen im Betrieb ist.
Also mal schauen, ob der neue Strahler tatsächlich regelmäßig betrieben wird. Er ist nämlich ziemlich störend, weil er selbst in 25 km Entfernung als gebündelter Lichtstrahl deutlich zu sehen ist. Wenn ja, wird wohl eine Nachfrage beim zuständigen Bauamt in Lübben bzw. beim Amt in Lieberose Klarheit verschaffen, ob das Teil überhaupt genehmigt wurde. 😉

Bildergalerie zur Lichtverschmutzung in Lübben

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/05/ach-ubrigens-ich-hasse-skybeamer/

1 Kommentar

  1. Flug Australien

    Hey!
    Kann mich deinem Artikel nur anschließen! Finde diese Dinger ehrlich gesagt auch nervtötend und unnötig. Was hat das für einen Sinn in den Himmel zu strahlen? Auf diese Weise Werbung zu machen? Ich weiß nicht recht. Wenn dann ein Name am Himmel zu lesen wäre oder dergleichen, könnte ich es ja noch nachvollziehen. Aber so ist es einfach nur eine reine Geldverschwendung und nervig. Wobei ich ja zugeben muss, dass ich diese Strahler am Anfang echt interessant fand und auch echt überlegt habe, wo die wohl herkommen und was da so tolles sein könnte. Aber inzwischen find ich die einfach nur noch nervig. Zum Glück gibt es nicht so extrem viele davon und hoffentlich bleibt es auch dabei, bzw. hoffentlich werden die irgendwann abgeschafft!
    Bin mal gespannt, was du weiter berichten wirst.
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>