«

»

Jun 01 2009

Beitrag drucken

Feuerkugelsichtung am Abend des 31. Mai

Endlich bin ich am Montag Abend auch mal in den Genuss eines Boliden gekommen. Und dabei meine ich keinen Sportwagen, sondern eine hellen Meteor auch Feuerkugel genannt.

Ich war gerade aus dem Weg zu meinem Arbeitsplatz in Bad Saarow/Brandenburg, als ich links von mir aus Richtung NO und aus dem Augenwinkel heraus, eine sehr helle Lichterscheinung wahrnahm. Als ob mich jemand mit einem Blitzlicht fotografierte bzw. eine helle Lampe über meinen Kopf anknipste. Ich schaute in diese Richtung wo das Leuchten herkam und sah eine sehr helle Feuerkugel am Himmel verglühen, die am Schluss noch in zahlreiche kleinere Bruchstücke zerbrach. Am Anfang erschien sie eher weiß-grün zu leuchten. Gegen Ende sah man auch gelbe und orange Töne. Das Besondere aber war die extrem große Helligkeit und die leicht gebogene und rund 30 Sekunden lange Nachleuchtspur. Ich schätzte die Höhe der Erscheinung auf 35° bis 40°, die Helligkeit auf deutlich über -8 Magnituden. Ein polnischer Beobachter aus Danzig schätzte die Helligkeit sogar auf -13 mag. Damit wäre sie so hell wie der Mond gewesen! Ein Geräusch nahm ich hingegen nicht wahr. Der Blick auf die Uhr zeigte 22:48 Uhr.

Ich setzte sogleich einen Bericht im Astrotreff-Forum ab, wo schon ein anderer Beobachter vor mir eine Meldung absetzte. Im AKM-Forum war hingegen zu dieser Zeit noch nichts zu verlauten. 😀

Übrigens wurde der Bolide zufälligerweise auch von einer Kamera aufgenommen. Leider kann man auf dem extrem kurzen Video nicht all zu viel erkennen. 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/06/feuerkugelsichtung-am-abend-des-31-mai/

1 Kommentar

  1. Asmus Uwe

    Hi Andreas,
    Gratuliere zur Beobachtung! Ich hab leider nichts gesehen obwohl ich am Sonntag bis ca. 23.15 Uhr am Lagerfeuer gesessen habe und zwar in Röbel an der Müritz. Da dort aber immer wieder Fotografiert wurde kann es sein das mir das Ding durch gerutscht ist. /:(
    Schon beeindruckend so ein Boliede! Mein letzter ist schon ewig her bestimmt 15-17 Jahre damals im Nov. auf der Insel Rügen bei der Anfahrt zum Hochseeangeln nach Saßnitz waren die Leoniden aktiv so das man aus den Auto,ich war damals auch noch der Fahrer(riskant)oft Sternschnuppen sah.
    Bei einer Pinkelpause krachte dann so ein Brummer rein, Anblick genau so wie du es beschrieben hast.
    Glaub mir davon haste noch ne ganze Weile was.
    CS Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>