«

»

Jul 15 2009

Beitrag drucken

Mein wahrscheinlich letzter Palm

Palm Centro SmartphoneWer hätte das gedacht, dass ich mir kurzfristig einen neuen Palm kaufe. Aber der Akku meines treuen Palm Tungsten E2 zeigt nach knapp 4 Jahren schon gewisse Alterungserscheinungen. Dummerweise ist der Akku fest eingebaut, so dass beim Wechsel das Ding aufgeschraubt werden müsste. Im Internet gibt es zwar diverse Anleitungen, was beim Wechsel zu beachten ist. Nur leider traue ich mich nicht, das selbst durchzuführen. Glücklicherweise habe ich dann aber doch einen Dienstleister in Berlin gefunden, der den Wechsel für knapp 38 € (inklusive neuem Hochleistungsakku) durchführen würde. Allerdings werde ich mit dem Akkuwechsel noch etwas warten und mich dann erst entscheiden.

Mit dem Erwerb meines Tungsten E2 habe ich auch Software gekauft. Deshalb sollte es logischerweise wieder ein Palm sein, um die Programme weiterhin nutzen zu können. Ein weiterer Grund ist, dass immer noch jede Menge Freeware im Internet zum freien Download angeboten wird. So habe ich mich dann schließlich für den Palm Centro, mit Palm OS 5.4.9  Betriebssystem, entschieden. Außerdem hatte ich sowieso schon vor, mein 5 Jahre altes Handy zu ersetzen. Eine gute Gelegenheit also, beide Geräte (Handy + PDA) miteinander zu verbinden. Leider ist es auch der letzte Palm dieser Art, weil das Betriebssystem kein UMTS, GPS oder WLAN unterstützt und somit, gegenüber anderer Smartphone Hersteller, nicht mehr konkurrenzfähig ist. So wird es wohl auch mein vierter und letzer Palm in dieser Reihenfolge sein. 🙁
Meinen Palm Tungsten E2 werde ich in Zukunft dann nur noch als Sternkartenersatz am Teleskop verwenden.

Bestellt habe ich das Ding dann bei PDAmax für knapp 233 €, wo ich vor einigen Jahren schon meinen Tungsten E2 gekauft hatte. Dazu kam noch eine Micro SDHC 4 GB Speicherkarte von SanDisk, einen Eingabestift aus Metall (weil der Original Stylus zu weich ist) und eine passende Tasche von Krussell. Letzten Montag per Vorkasse bestellt, kam das Paket schließlich am Donnerstag bei mir an.

Fortsetzung folgt…

Produktbeschreibung Palm Centro:

Betriebssystem: Palm OS by ACCESS 5.4.9
Prozessor: Intel X-Scale 312 MHz
Speicher: 64 MB Intern, Extern bis 4 GB (microSD(HC)-Karten)
Arbeitsfrequenz: 850, 900 – 1800, 1900 MHz
Bildschirm: 320 x 320 Pixel transflektives Display, 16-Bit Farben
Kamera: 1,3 MP (2x Digitalzoom)
Tastatur: QWERTY
Datenübertragung: Bluetooth 1.2, EDGE, GPRS
Akku: 1150 mAh Lithium-Ion, 300 h Bereitschaftszeit, 4 h Gesprächszeit
Gewicht und Abmessung: 53,5 x 107,2 x 18,6 mm, 124 g
Mitgelieferte Software: Palm Desktop 6.2.2, Google Maps, Blazer, Pocket Tunes, Documents to Go

Weiterführende Links:

Geschichte des Palm
Palm OS Betriebssystem
Der Palm Centro bei Amazon.de
Akku-Wechsel
Downloads: Palmfreeware.de, Freewarepalm.com & Freeware-palm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/07/mein-wahrscheinlich-letzter-palm/

2 Kommentare

  1. Dieter

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe einen Palm-Centro der bislang einwandfrei unter Windows XP synchronisiert werden konnte.

    Nach einem update auf Window CP SP3 funktioniert die Synchronisation nicht mehr.

    Laut Palm-Hotline gibt es Probleme mit SP3, Vista (teilweise und Windows 7.

    Mir wurde der Tip gegeben nach einer Sycchronisationslösung bei einem Fremdanbieter zu suchen, leider durfte der MA mir keinen namen nennen.
    „Wahrscheinlich mein letzter Palm“, das schein bei mir / uns wohl auch so zu sein. 5 Stück an der Zahl!, jetzt lässt sich der Palm Cntro mich mehr mit dem Desktop *Windows XP SP3* synchronisieren, Die Hotline hat keine Lösung, auch bei Windows 7 läuft nichts mehr, keine updates in Aussicht.
    Die Frage an Sie:Haben sie auch silche Probleme? Giebt es andere Möglichkeiten / Programme welches mein Problem lösen könnten.?
    Wie arbeiten Sie mit dem Palm Centro?
    Gruß DieterD. Kühne

  2. Andreas

    Verwenden Sie den aktuellen Palm Desktop 6.2.2? Bei mir funktioniert unter Windows XP SP3 die Synchronisation eigentlich tadellos. Mit dem aktuellen Palm Desktop 6.2 (im Lieferumfang des Palm Centro enthalten) müsste allerdings die Synchronisation auch unter Vista klappen. Sogar ältere Palms werden unterstützt.
    Allerdings hatte ich SP3 schon am Laufen, bevor ich den Palm Centro gekauft hatte. Auch der Palm Desktop meines älteren Palm Tungsten E2 hat unter Windows XP SP3 keine Probleme.

    Am besten den Palm Desktop vollständig deinstallieren und auch die Einträge in der Registry entfernen (z.B. mit CCleaner).

    Falls die Synchronisation mit dem Palm Dektop trotzdem nicht klappt, gibt es noch Software von Drittanbietern, um den Palm mit MS Outlook zu synchen z.B PocketMirror Standard

    Dieser Thread im Nexave-Forum ist ebenfalls recht hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>