«

»

Aug 17 2009

Beitrag drucken

Exoplanet mit retrograder Umlaufbahn

Ein Exoplaneten um seinen Heimatstern - künstlerische Darstellung © ESA, C. CarreauPlaneten entstehen in so genannten Akkretionsscheiben um junge Sterne. Und normalerweise behalten die Planeten, nach ihrer Entstehung, den ursprünglichen Drehimpuls der protoplanetaren Scheibe bei. Nun hat aber ein britisches Astronomenteam die Entdeckung eines Exoplaneten mit Hilfe der Transitmethode bekannt gegeben, der entgegengesetzt um seinen Heimatstern rotiert.

Der Planet mit der Bezeichnung WASP-17b, umkreist in einer stark exzentrischen Bahn einen 1000 Lichtjahre entfernten Stern im Sternbild Skorpion – in nur 3,74 Tagen und mit einem mittleren Abstand von 7,5 Millionen Kilometern. Es wird vermutet, dass in der Vergangenheit eine enge Begegnung oder Kollision, mit einem ebenso massereichen Körper, den Planeten auf seine heutige Umlaufbahn gebracht hat.
Neben seiner Umlaufbahn, ist auch die Dichte von WASP-17b recht ungewöhnlich. Mit der halben Jupitermasse und dem zweifachen Jupiterradius, beträgt diese gerade mal 1/70 der Erde.

Quelle: Raumfahrer.net, astro-ph, Universe Today

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/08/exoplanet-mit-retrograder-umlaufbahn/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>