«

»

Aug 18 2009

Beitrag drucken

Piwik 0.4.3 – Problem mit deaktiviertem fsockopen

Ich benutze schon seit langem die Open Source Webanalysesoftware Piwik und update sie auch regelmäßig. Nun habe ich heute die neue Version 0.4.3 vom 11. August 2009 eingespielt und hatte nach dem Update der Datenbanken auch gleich eine ellenlange Fehlermeldung auf dem Bildschirm:

Warning: fwrite() expects parameter 1 to be resource, null given in /users/user/www/piwik/core/Piwik.php on line 999 Backtrace [...]

Die Folge war, dass ich plötzlich nicht mehr ins Dashboard kam. Piwik setzt ab Version 0.4.3 plötzlich fsockopen() voraus, die mein Freehoster bplaced nicht aktiviert hat. Diese PHP-Funktion, die zum Beispiel auch essentiell für das Funktionieren von Ping- und Trackbacks in WordPress sind, wird von meinem Hoster aber erst 2010 freigeschaltet. Nun forschte ich also im Piwik-Forum nach und sah, dass einige User ähnliche Probleme auf Grund ihrer Serverkonfiguration hatten. Die Lösung ist demnach in der FrontController.php im core Verzeichnis der Piwik-Installation zu finden:

Hier wird die Zeile 237

Piwik_UpdateCheck::check();

einfach auskommentiert.

/* Piwik_UpdateCheck::check(); */

Danach kann wie gewohnt auf das Dashboard von Piwik zugegriffen werden. 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/08/piwik043-problem-mit-deaktiviertem-fsockopen/

2 Kommentare

  1. Daniel Fichtner

    Vielen Dank für diese grandiose Anleitung.

    Konnte somit mein Piwik wieder in Betrieb nehmen 😉

    MFG
    Daniel

  2. Andreas

    Lange hat’s gedauert: Am 21.10. wurde Piwik 0.4.4 veröffentlicht. Die Fehlermeldung taucht beim Upgrade auf die aktuelle Version wohl nicht mehr auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>