«

»

Jun 27 2014

Beitrag drucken

NLC Saison 2014

Mein letzter Artikel über Leuchtende Nachtwolken (NLC) ist schon eine Weile her und stammt aus dem Jahr 2010. Heute früh hatte ich endlich wieder die Gelegenheit NLCs zu fotografieren. Dabei hatte ich zuerst gar nicht vor, raus zu fahren. Jedenfalls sah ich gegen 2 Uhr aus dem Fenster und bemerkte in Richtung Norden eine Aufhellung am ansonsten fast dunklen Himmel – auf 52° nördliche Breite wird es in den Sommermonaten nicht mehr ganz dunkel. Daraufhin rief ich die Webseite des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn auf und wunderte mich, dass auf dem OSWIN Radar kein sonderlich starkes Echo verzeichnet war. Allerdings zeigten die Webcam-Bildern des Instituts die NLCs recht deutlich. So entschied ich mich spontan, meine Kamera und das Stativ zu schnappen und zu meinem Beobachtungsstandort nach Radensdorf zu fahren.

HDR-Bild

HDR-Bild der Leuchtenden Nachtwolken vom 27. Juni 2014

Glücklicherweise liegt der Standort nur 15 Autominuten von Lübben entfernt. Ich traf dort ein, als die Leuchtenden Nachtwolken am hellsten waren. Hier hatte ich auch keine Behinderung durch Nebel. Denn ursprünglich wollte ich die Kamera direkt am Windpark Briesensee aufbauen. Leider behinderte dort Nebel eine gut Sicht auf die Wolken. Schnell das Stativ und die Kamera aufgebaut, scharfgestellt und im AV-Modus mit -1 Blendenstufe Korrektur abgedrückt, und die NLCs waren im Kasten.

NLC am 27. Juni 2014

Leuchtende Nachtwolken am Morgen des 27. Juni 2014, 3:01 Uhr MESZ (Canon EOS 600D, Tamron 17-50 mm, 26 mm, f/3.5, ISO-400, 2,5 Sek. )

Leuchtenden Nachtwolken (Abk. NLC = engl. für noctilucent clouds) entstehen oberhalb der Mesosphäre in der Mesopause, in einer Höhe von 81 bis 85 Kilometern. Dort werden sie noch von der Sonne angestrahlt, obwohl diese am Beobachtungsort schon längst untergegangen ist. Besonders um die Zeit der Sommersonnenwende kann man in den warmen Nächten des öfteren mal NLCs zu Gesicht bekommen.

NLC - Detail

Detailansicht der NLC über dem Windpark Briesensee/Biebersdorf am 27. Juni 2014, 3:12 Uhr MESZ (Canon EOS 600D, Tamron 17-50 mm, 50 mm, f/3.5, ISO-400, 1,6 Sek. )

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/06/nlc-saison-2014/

1 Ping

  1. Allgemeines Live-Blog ab dem 24. Juni 2014 | Skyweek Zwei Punkt Null

    […] Releases zur aktuellen Sonnenforschung hier, hier und hier, helle NLCs in der Nacht 26./27. Juni (mehr und mehr), tolle Sprites, ein paar Nachrichten zum ILY – und ein deutscher Astronom ist der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>