Schlagwort-Archiv: Astronomie

Okt 01 2016

Der Sternhimmel im Monat Oktober 2016

Der Lauf des Mondes Zu Beginn des Monats ist Neumond. Nach der Neumondphase müssen wir uns noch bis zum 3. des Monats gedulden, bis wir die schmale Mondsichel wieder über dem südwestlichen Horizont in der Abenddämmerung aufspüren können. An jenem Abend befindet sich auch der Abendstern Venus nur 4 Grad südlich der Mondsichel. Am darauffolgenden …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/10/der-sternhimmel-im-monat-oktober-2016/

Sep 04 2016

Spätsommerliche Spechtelnacht

Obwohl einer eher ungünstigen Mondphase herrschte – die Mondsichel sollte gegen 1 Uhr aufgehen – nutzte ich das sehr gute Wetter letzte Woche Freitag für eine weitere Beobachtung in Radensdorf. Außerdem wollte ich diesmal mit der StarAdventurer etwas länger belichten. Der Aufbau der Montierung ging diesmal auch etwas schneller von statten. Ziel war die Sommermilchstraße …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/09/spaetsommerliche-spechtelnacht/

Sep 01 2016

Der Sternhimmel im Monat September 2016

Der Lauf des Mondes Schon zu Beginn des Monats ist Neumond. Gleichzeitig findet im südlicheren Teil Afrikas sowie im südlichen Teil des Indischen Ozeans zur Mittagszeit eine Ringförmige Sonnenfinsternis statt. Im gesamten übrigen Afrika, mit Ausnahme der nördlichen Bereiche, ist die Finsternis partiell. Die mit 185 Sekunden längste Dauer der Verfinsterung wird in Tansania erreicht. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/09/der-sternhimmel-im-monat-september-2016/

Aug 26 2016

Beobachtungsbericht: Milchstraße, Nordamerika, Pelikan und Schmetterling

An meinem letzten Urlaubstag, dem 7. August 2016, konnte ich mich mal wieder überwinden, zu meinem angestammten Beobachtungsplatz zu fahren. Das Ziel war endlich die Star Adventurer von Skywatcher auszuprobieren. Seit Mai hatte ich nämlich für Ausflüge in die galaktischen Weiten des Kosmos keine Zeit gehabt. Leider war das Wetter in dieser Nacht nicht gerade …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/08/beobachtungsbericht-milchstrasse-nordamerika-pelikan-und-schmetterling/

Jul 31 2016

Der Sternhimmel im Monat August 2016

Der Lauf des Mondes Am Morgen des 1. August steht die schmale Sichel des Mondes zum letzten Mal, nur 41h vor Neumond, über dem östlichen Horizont im Sternbild der Zwillinge, bis am 2. August schließlich die Neumondphase erreicht ist. Aufgrund der flachen Ekliptiklage am Abendhimmel, müssen wir uns aber noch bis zum 6. August gedulden, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/07/der-sternhimmel-im-monat-august-2016/

Jul 06 2016

Spektakuläre NLC-Show am 5/6. Juli 2016

In der Nacht vom 5. auf den 6. Juli war es vielerorts in Deutschland bewölkt. Trotzdem konnten einige Beobachter eine spektakuläre Show Nachtleuchtender Wolken kurz nach Sonnenuntergang bis zum Morgengrauen über dem Nordhimmel erleben. Und die Anzeichen für für diese Art von Erscheinung waren überaus günstig. Denn auf dem OSWIN Radar des Leibniz-Instituts für Atmosphärenforschung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/07/spektakulaere-nlc-show-am-56-juli-2016/

Jul 01 2016

Der Sternhimmel im Monat Juli 2016

Der Lauf des Mondes Zu Beginn des Monats befindet sich die abnehmende Mondsichel am Morgenhimmel im Sternbild Stier und ungefähr 11 Grad vom offenen Sternhaufens der Hyaden entfernt. Am 2. Juli können wir unseren stillen Begleiter nur rund eine Vollmondbreite westlich von Aldebaran, dem Hauptstern des Stiers, und inmitten der Hyaden aufspüren. Nur einen Morgen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/07/der-sternhimmel-im-monat-juli-2016/

Jun 25 2016

Die NLC-Saison 2016 ist eröffnet!

In der Nacht vom 18. auf den 19. Juni 2016 konnten vielerorts Leuchtende Nachtwolken (NLC – engl. noctilucent clouds) gesichtet werden. Diese silbrig-weißen Wolken entstehen in Höhen von ca. 83 Kilometern Höhe in der Mesopause und sind zwischen 45° und 70° Breite vor allem in den Sommermonaten sichtbar. In dieser Höhe werden die Wolken, die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/06/die-nlc-saison-2016-ist-eroeffnet/

Jun 04 2016

Spechtelnacht mit Polarlicht

Die erste Maiwoche war für uns Sternengucker optimal zum Beobachten. Nur selten trübte eine Wolke den Himmel. Nachts war es dann relativ mild und sternenklar, ohne Tau. Leider machte mir Anfang der Woche eine Erkältung zu schaffen, so dass ich nicht nachts beobachten konnte, obwohl ich in jener Woche Urlaub hatte. Zu Himmelfahrt besuchte ich …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/06/spechtelnacht-mit-polarlicht/

Jun 01 2016

Der Sternhimmel im Monat Juni 2016

Der Lauf des Mondes Am 1. Juni steigt der abnehmende Mond erst in der beginnenden Morgendämmerung über dem östlichen Horizont, bis wir ihn am 3. Juni als sehr schmale Sichel und kurz vor Sonnenaufgang über dem Horizont auffinden können. Am 5. Juni ist schon die Neumondphase erreicht. Wir müssen uns dann noch bis zum 7. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/06/der-sternhimmel-im-monat-juni-2016/

Mai 18 2016

Auf dem 19. Südbrandenburger Sternfreundetreffen

Am Samstag, den 14. Mai 2016, fand das 19. Südbrandenburger Sternfreundetreffen (SBST) statt. Und zwar nun schon im 3. Jahr auf dem Gelände der Pension „OTTO“ in Oppelhain bei Doberlug-Kirchhain. Mehr als 2 Dutzend Sternfreunde waren dabei am Start, die zum Teil ihr eigenes Instrumentarium mitbrachten. So konnte man hier und dort unsere Sonne im …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/05/auf-dem-19-suedbrandenburger-sternfreundetreffen/

Mai 15 2016

Merkurtransit bei bestem Wetter

Der Merkurtransit am 9. Mai 2016 konnte Dank des sehr guten Wetters in seiner vollen Länge verfolgt werden. Deshalb flatterten schon bald nach dem 1. Kontakt die ersten Bilder durch das Netz. Vier Mitglieder unserer Südkurve beobachteten den Durchgang vom sonnigen Finsterwalde aus. Dabei wurden verschiedene Beobachtungsinstrumente genutzt. Vom Fernglas, das mit zwei Objektivsonnenfiltern ausgestattet …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/05/merkurtransit-bei-bestem-wetter/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen