Schlagwort-Archiv: Deep Sky

Apr 03 2017

Back to the roots

Am Abend des 27. März 2017 fuhr ich wieder raus an meinem angestammten Beobachtungsplatz nachn Radensdorf, um den Winterhimmel nun endgültig zu verabschieden und den Frühlingshimmel zu begrüßen. Am Himmel zeigte sich keine einzige Wolke und auch der Horizont war nahezu dunstfrei. Deshalb entschied ich mich dazu, mal wieder meinen 10 Zöller auszupacken und die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2017/04/back-to-the-roots/

Jan 04 2017

Beobachtung zum Jahresende

Das ausgedehnte Hochdruckgebiet zum Jahresende nutzte auch ich für astronomische Beobachtungen. Am Abend des 30. Dezember fuhr ich raus zu meinem angestammten Beobachtungsplatz in Radensdorf. Einige kleinere Nebelfelder auf dem Weg dorthin machten mir ein bisschen sorgen, allerdings zeigte sich die Situation vor Ort nebelfrei. Im Laufe der Nacht sollte zwar die Temperatur weiter zurückgehen, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2017/01/beobachtung-zum-jahresende/

Aug 26 2016

Beobachtungsbericht: Milchstraße, Nordamerika, Pelikan und Schmetterling

An meinem letzten Urlaubstag, dem 7. August 2016, konnte ich mich mal wieder überwinden, zu meinem angestammten Beobachtungsplatz zu fahren. Das Ziel war endlich die Star Adventurer von Skywatcher auszuprobieren. Seit Mai hatte ich nämlich für Ausflüge in die galaktischen Weiten des Kosmos keine Zeit gehabt. Leider war das Wetter in dieser Nacht nicht gerade …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/08/beobachtungsbericht-milchstrasse-nordamerika-pelikan-und-schmetterling/

Jun 04 2016

Spechtelnacht mit Polarlicht

Die erste Maiwoche war für uns Sternengucker optimal zum Beobachten. Nur selten trübte eine Wolke den Himmel. Nachts war es dann relativ mild und sternenklar, ohne Tau. Leider machte mir Anfang der Woche eine Erkältung zu schaffen, so dass ich nicht nachts beobachten konnte, obwohl ich in jener Woche Urlaub hatte. Zu Himmelfahrt besuchte ich …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/06/spechtelnacht-mit-polarlicht/

Jan 15 2016

Astronomische Bildergebnisse meiner Dezemberbeobachtung

Ich habe in einem vorausgehenden Artikel ja versprochen, dass ich die Bildergebnisse nachliefere, die während der Beobachtung am 10. Dezember 2015 entstanden sind. Das Bild des Kometen C/2013 US10 (Catalina), der momentan am Nachthimmel sichtbare Schweifstern, habe ich in diesem Artikel schon veröffentlicht. Dank des milden und überraschend guten Wetters im Dezember, konnte auch die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/01/astronomische-bildergebnisse-meiner-dezemberbeobachtung/

Aug 27 2015

Spechtelnacht im T-Shirt und Optiktest

Die warmen Sommermonate im August sind dieses Jahr ideal, um in die Sterne zu schauen. Man kann es, Dank der tropischen Nächte mit über 20°C, sogar in kurzen Hosen und T-Shirt bewerkstelligen. Nebenbei war in der ersten Monatshälfte und Nachthälfte die Internationale Raumstation ISS am Himmel präsent und zog als auffälliger Punkt regelmäßig durch das Sommerdreieck. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/08/spechtelnacht-im-t-shirt-und-optiktest/

Mai 12 2015

Eine Beobachtungsnacht im Frühjahr 2015

Vor 3 Wochen, am 21. April 2015, hatte ich die Gelegenheit, wieder an meinem angestammten Standort in Radensdorf zu beobachten. Eine Hochdruckwetterlage mit sehr trockener Kluft und guter Durchsicht machte dies möglich. So wurde es für mich eine optimale Beobachtungsnacht. Diesen, in unseren Breiten gefühlt immer seltener werdenden Umstand nutzte ich auch, um mein neues …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/05/eine-beobachtungsnacht-im-fruehjahr-2015/

Okt 20 2014

Nordamerika-, Kokon- und Orionnebel auf dem Herzberger Teleskoptreffen

Obwohl das 15. Herzberger Teleskoptreffen vom Wetter her nicht gerade optimal Beobachtungsbedingungen bot, konnte ich zumindest in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit der AstroTrac fotografieren. Als Optik verwendete ich alte M42 Objektive von 135 und 200 mm Brennweite. Das alte Zeiss Sonnar 135/4 (Baujahr 1963/64) setzte ich schon in Namibia für Weitfeldaufnahmen ein. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/10/nordamerika-kokon-und-orionnebel-auf-dem-herzberger-teleskoptreffen/

Aug 18 2014

Skorpion, Südliche Krone und die Milchstraße

Am 1. Juni 2014, dem vorletzten Abend unseres Aufenthalts auf Tivoli, baute ich noch einmal meine AstroTrac auf. Von meinen beiden Astrokollegen Speedy und Gordon hatte ich nämlich den Tipp bekommen, die Kamera auch mal in Richtung des Sternbilds Südliche Krone zu halten. Außerdem lichtete ich abermals ein Teil des Skorpions ab. In dieser Nacht …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/08/skorpion-suedliche-krone-und-die-milchstrasse/

Aug 07 2014

Mit 25 Zoll am Südhimmel

Mit einem sehr großen Dobson zu beobachten ist alleine schon etwas Besonderes. Wir hatten während unserem Tivoli-Aufenthalt Ende Mai 2014 die Gelegenheit, mit einem halben Meter Spiegeldurchmesser den Südhimmel zu erforschen. Dafür mieteten wir in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai den 25 Zoll Obsession Dobson von John Canady mit digitalen Teilkreisen. Das Argo …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/08/mit-25-zoll-am-suedhimmel/

Jul 25 2014

Ein kurzer Ausflug in die Milchstraße

In der Nacht vom 29. auf den 30. Mai belichtete ich die interessanten Milchstraßenregionen im Sternbild Schütze und Skorpion. Diese Gebiete sind zwar schon von Deutschland aus sichtbar, befinden sich aber in den Sommermonaten zum Teil recht niedrig über dem Horizont. Nicht so in Namibia, wo die Sternbilder Schütze und Skorpion durch den Zenit gehen.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/07/ein-kurzer-ausflug-in-die-milchstrasse/

Jul 16 2014

Magellansche Wolken, Eta Carinae und die Mühen der Bildbearbeitung

In der Nacht vom 28. auf den 29. Mai 2014 fotografierte ich auf Tivoli die Große und Kleine Magellansche Wolke (LMC & SMC) sowie den Eta Carinae Nebel. Des Weiteren machte ich wieder einen Ausflug ins Zentrum der Milchstraße und nahm den Lagunen- und Trifidnebel aufs Korn. Bei der Bearbeitung der Bilder am heimischen Computer …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2014/07/magellansche-wolken-eta-carinae-und-die-muehen-der-bildbearbeitung/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen