Tag-Archiv für » HTT «

03 | 102012

Das war das 13. Herzberger Teleskoptreffen

Geschrieben von um 8:00 Uhr - 3 Kommentare

Das 13. Herzberger Teleskoptreffen vom 13. bis 16. September ist nun auch schon wieder Geschichte. Und obwohl das Wetter diesmal nicht optimal war, gab es zumindest in jeder HTT-Nacht für die aufgebliebenen Beobachter einen herrlichen Blick auf den Sternhimmel.
Die längste Nacht unter dem Sternhimmel gab es schon am Donnerstag, wo auch am Tag die Sonne intensiv beobachtet werden konnte. An den darauffolgenden Tagen hatten wir weniger Glück, weil vorrangig Wolken den Himmel trübten und starker Wind an den Zeltplanen rüttelte. Ab und zu gab es sogar einen kleinen Schauer, was für das HTT ein eher seltenes Phänomen ist. Bei Abzug der Wolkenfront war besonders die Nacht von Freitag auf Samstag von einer traumhaften Transparenz geprägt. Die Herbst- und Wintermilchstraße spannte sich eindrucksvoll über den Himmel und selbst M 33 und das Zodiakallicht konnte relativ einfach mit bloßem Auge gesehen werden. Die Nacht von Samstag auf Sonntag, wo der Himmel erst einige Stunden nach Mitternacht aufriss, war vom Seeing her die beste Nacht des diesjährigen HTT, wo auch Planetenbeobachter endlich auf ihre Kosten kamen.

Die Mitglieder der “Südkurve” auf dem 13. Herzberger Teleskoptreffen

weiterlesen

Tags » , , , , , , , «

3

29 | 092012

Erste Deep-Sky Aufnahmen mit der AstroTrac

Geschrieben von um 18:00 Uhr - Beitrag kommentieren

Obwohl beim 13. Herzberger Teleskoptreffen nicht gerade optimale Witterungsbedingungen herrschten – in zwei von drei Nächten konnten erst deutlich nach Mitternacht beobachtet werden – hatte ich trotz alledem die Gelegenheit, drei interessante Deep-Sky Objekte auf den Chip der Canon EOS 1000Da zu bannen. Nebenbei handelt es sich hierbei um meine ersten eigenhändig erstellten Aufnahmen von Deep-Sky-Objekten. Als Aufnahmeoptik diente das Tamron AF 70-300 mm Teleobjektiv bei 200 mm Brennweite und Blende 5.

n7000_120913_klein

Der Nordamerika- und Pelikannebel im Schwan

weiterlesen

Tags » , , , , , , «

+

16 | 082012

Auf zum 13. Herzberger Teleskoptreffen

Geschrieben von um 18:00 Uhr - Beitrag kommentieren

Das HTT hat sich in den 12 Jahren seines Bestehens mittlerweile zum zweitgrößten Teleskoptreffen Europas entwickelt und ist Jahr für Jahr zunehmend internationaler geworden. So erfreut sich das Treffen zum Beispiel unter tschechischen Amateurastronomen großer Beliebtheit. So ist es naheliegend, dass die Print- und Online-Version des “HTT Skyguide”, neben Deutsch und Englisch, auch in tschechischer Sprache erscheint. Aber auch diverse Fachhändler besuchen Jeßnigk nun regelmäßig mit der Gewissheit, dort auf einen treuen Kundenstamm zu treffen.

Auch in diesem Jahr findet wieder das Herzberger Teleskoptreffen (HTT) statt. Diesmal laden das AstroTeam Elbe-Elster e.V. alle Sternfreunde vom 13. September bis 16. September 2012 nach Jeßnigk. weiterlesen

Tags » , , , , , , , «

+

12 | 102011

Nachgeführte Sternfeldaufnahmen mit “Billigobjektiven” – Teil 2

Geschrieben von um 18:00 Uhr - Beitrag kommentieren

Nun kommt der zweite Teil meines Artikels über Sternfeldaufnahmen mit preisgünstigen Objektiven. Aufgenommen wurden die Bilder währen des 12. HTT in der Nacht vom 24. auf den 25. September 2011. Währen der Aufnahme der zweiten Bilderserie, wurde der Himmel von der Durchsicht her ein wenig besser. Nach dem Ausflug in die Milchstraßenregion entlang des Sommerdreiecks, drehte ich die Kamera anschließend zenitnah in Richtung Kassiopeia und Andromeda. Für die Aufnahme der nachfolgenden zwei Bilder verwendete ich mein neues, leider auch dezentriertes und mittlerweile ausgetauschtes Canon EF 28mm/1:2,8 Objektiv. weiterlesen

Tags » , , , , , , , «

+

09 | 102011

Nachgeführte Sternfeldaufnahmen mit “Billigobjektiven” – Teil 1

Geschrieben von um 18:00 Uhr - 2 Kommentare

Zum 12. HTT habe ich wie auch im Vorjahr die Gelegenheit genutzt, Sternfelder mit nachgeführter Kamera aufzunehmen. Verwendung fand meine neue Canon EOS 600D, die hier ihr astronomisches “first light” erlebte, sowie  verschiedene preisgünstige Objektive von Canon. Dank der guten Einnordung meiner Meade LXD55 Montierung, konnte ich gut über 10 Minuten belichten. Leider wanderten die erste Belichtungsreihe gleich in den Papierkorb, weil ein vierbeiniges Mitglied unserer Südkurve regelmäßig an das Stativ stieß und die Aufnahmen somit ruinierte. So änderte ich den Plan und nahm jeweils 12 Bilder á 150 Sekunden Belichtungszeit auf. Insgesamt kam ich dann auf eine Gesamtbelichtungszeit von einer halben Stunde. Leider zeigte sich der Jeßnigker Himmel nicht ganz optimal, weil mit ziemlicher Regelmäßigkeit Zirren und Kondensstreifen den Himmel trübten. Die hohe Luftfeuchtigkeit tat ihr übriges, so dass ich gezwungen war, hin und wieder das Objektiv vom lästigen Tau zu befreien. weiterlesen

Tags » , , , , , , , «

2