Weitere Spargel in Radensdorf?

Heu­te muss­te ich in einem Arti­kel der Lau­sit­zer Rund­schau fol­gen­de Mit­tei­lung lesen:

Die Wind­park Radens­dorf GmbH will in der Gemar­kung des Lüb­bener Orts­teils zehn Wind­kraft­an­la­gen errich­ten. Der Orts­bei­rat hat dem Vor­ha­ben zuge­stimmt.

Tja, wie es aus­sieht, kön­nen wir uns bald einen neu­en Beob­ach­tungs­stand­ort suchen, wenn dort wei­te­re Wind­rä­der vom sel­ben Kali­ber errich­tet wer­den sol­len. Damit schrei­tet die Ver­spar­ge­lung der Land­schaft, in unmit­tel­ba­rer Umge­bung mei­nes Hei­mat­or­tes Lüb­ben, flei­ßig vor­an.
Wie es scheint, haben die Bür­ger der betref­fen­den Gemein­den wohl kein Mit­spra­che­recht mehr. Wenn dann auch die Gemein­den den Bra­ten gero­chen haben und flei­ßig mit­ver­die­nen wol­len, dann schie­ßen plötz­lich über­all die­se Din­ger wie Pil­ze aus dem Boden. Und fast immer in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zu Sied­lun­gen!
Das hat auch nichts mehr mit Ret­tung der Welt vor dem angeb­li­chen Kli­ma­kol­laps zu tun. Denn hier wer­den ein­fach die Bür­ger vor voll­ende­ten Tat­sa­chen gestellt und die Wind­rä­der einem buch­stäb­lich vor die Nase gesetzt. 🙁

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2008/11/weitere-spargel-in-radensdorf/

1 Kommentar

    • Andreas on 3. Dezember 2008 at 13:27
      Author

    Radens­dor­fer sind wegen der geplan­ten Erwei­te­rung des Wind­parks in Radens­dorf ent­rüs­tet.

    Sie­he auch den LR Arti­kel vom 3. Dezem­ber 2008…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.