Stargate Atlantis: Das Ende ist auch ein neuer Anfang

Am 9. Janu­ar 2009 lief auf dem ame­ri­ka­ni­schen Sci­Fi-Chan­nel die 100. Fol­ge mit dem Titel „Enemy at the Gates“. Damit wur­de gleich­zei­tig auch die letz­te Epi­so­de der SG‑1 Able­ger­se­rie Star­ga­te Atlan­tis eingeläutet.
Die Serie ist für die Fans aber noch nicht end­gül­tig vor­bei, denn ähn­lich wie bei der erfolg­rei­chen Mut­ter­se­rie, soll die Sto­ry in Fil­men fort­ge­setzt wer­den. Des Wei­te­ren begin­nen im Febru­ar die Dreh­ar­bei­ten zum Pilo­ten für die neue Serie des Fran­chise, Star­ga­te Uni­ver­se, und 2009 soll laut Aus­sa­gen von Brad Wright, noch ein wei­te­rer SG‑1 Film auf DVD fol­gen. Die­ser ist dann vor­nehm­lich Jack O’Neill gewid­met, der im letz­ten Film des Fran­chise (Star­ga­te: Con­ti­nu­um) etwas zu kurz kam.

Ich selbst bin ein biss­chen weh­mü­tig, weil SGA als Seri­en­for­mat jetzt ein Ende gefun­den hat, obgleich die 4. Staf­fel in Deutsch­land noch nicht ange­lau­fen ist. Die Pre­mie­re für die Fünf­te steht bei uns eben­falls noch aus und wann die­se Staf­fel in Deutsch­land lau­fen wird, steht frei­lich immer noch in den Sternen.

Stargate Atlantis Cast Staffel 5 & Stargate Universe Logo


Ursprüng­lich bin ich erst durch Star­ga­te Atlan­tis zum Fran­chise gekom­men. Aus die­sem Grund macht es mir wohl auch nichts aus, dass die Serie angeb­lich immer weit hin­ter den Erwar­tun­gen zurück lag und, laut den Aus­sa­gen eini­ger Fans, nie das Niveau von Star­ga­te SG‑1 errei­chen konn­te. Wie vie­le Fil­me es am Ende geben wird, ist eben­falls noch völ­lig offen. Das wird auch von den Ver­kaufs­zah­len der DVDs und von MGM im All­ge­mei­nen abhängen.

Jeden­falls bin ich jetzt schon gespannt auf die neue Serie Star­ga­te Uni­ver­se. Vor allem auf die Sto­ry und den Cha­rak­te­ren. Das Cas­ting der Haupt­dar­stel­ler geht in der Zwi­schen­zeit mun­ter wei­ter und es sind jeder­zeit mit wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zu rech­nen. Lei­der ist nach wie vor immer noch offen, wel­che (bekann­ten) Gesich­ter für die Haupt­rol­len vor­ge­se­hen sind. Vom Stamm­cast ist zur Zeit nur Robert Car­lyle bestä­tigt, der als Dr. David Rush die wis­sen­schaft­li­che Lei­tung des Teams über­neh­men soll. Auch die Dreh­bü­cher für die ers­ten Fol­gen sind schon fer­tig geschrie­ben und der Pilot mit dem Titel „Air“ soll sogar ein Drei­tei­ler wer­den. Außer­dem soll sich die Serie deut­lich von sei­nen Vor­gän­gern unter­schei­den und sehr viel erns­ter und dunk­ler werden.
Der Fokus soll sich dabei haupt­säch­lich auf die Cha­rak­te­re rich­ten, mit ihren Bezie­hun­gen zuein­an­der und den all­täg­li­chen Pro­ble­men, in einer frem­den Gala­xie gestran­det zu sein. Brad Wright demen­tiert auch die Aus­sa­ge des Sci­Fi Chan­nels, dass sich die Serie vor­nehm­lich an ein jün­ge­res Publi­kum rich­tet, obwohl das Durch­schnitts­al­ter der Team­mit­glie­der nied­ri­ger sein soll, als bei ihren Vor­gän­gern. In die­sem Fall müs­sen wir uns wohl über­ra­schen lassen. 😉

Die Dreh­ar­bei­ten begin­nen in drei Wochen, am 4. Febru­ar 2009. Die Erstau­strah­lung erfolgt dann im Juli 2009 Herbst 2009 auf dem ame­ri­ka­ni­schen Sci­Fi Channel.

Wei­te­re Nach­rich­ten zum Fran­chise und zu Star­ga­te Uni­ver­se, sind auf Joe Mal­loz­zis Blog bzw. in den News­mel­dun­gen von  Star­ga­te-Pro­ject und Fictionbox.de nach­zu­le­sen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Serie, der Sto­ry und den Cha­rak­te­ren, kön­nen bei Star­ga­te-Wiki ein­ge­se­hen werden.

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

2 Kommentare:

  1. War­um wur­de Star­ga­te Atlan­tis, trotz guter Ein­schalt­quo­ten, über­haupt abge­setzt? Eine hin­rei­chend gute Begrün­dung lie­fert ein zwei­tei­li­ger Arti­kel auf Star­ga­te-Pro­ject, der sich auch mit der wei­te­ren Zukunft des Fran­chise beschäftigt.

    Quo vadis Star­ga­te – Teil 1 & Teil 2

  2. Mit der Ver­schie­bung des Aus­strah­lungs­ter­mins von SGU auf den Herbst, wer­den wohl auch die Ver­öf­fent­li­chun­gen des 1. Star­ga­te Atlan­tis-Films und des 3. Star­ga­te SG-1-Films nach hin­ten ver­legt. Eine Pre­mie­re vor Ende die­ses Jah­res, sowie eine Release der deut­schen DVDs noch in die­sem Jahr, ist sehr unwahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.