Der Kampf geht weiter

Die Windräder an der Verbindungsstraße zwischen Radensdorf und BiebersdorfIrgendwann wird die Brandenburger Landschaft sicherlich von Winrädern überseht sein. Jedenfalls wenn es nach dem Willen der Windradlobby geht. Auch wenn der Regionalplan zur Zeit außer Kraft gesetzt ist und ein neuer erst Ende 2009 rechtskräftig wird, versuchen die Windkraftbetreiber immer noch vehement an Flächen zu gelangen, um dort ihre Spargel aufstellen zu lassen. Der alte Regionalplan von 2003 wurde nämlich noch ohne Rücksprache mit den Kommunen und Naturschützern gemacht. Deshalb sollten jetzt keine neuen Anlagen gebaut werden. Offensichtlich halten sich Investoren aber nicht an diese Empfehlung und erhalten sogar etwas Rückenwind von der Landesregierung. Siehe auch den Fall Sonnewalde, der beispielhaft für den Versuch ist, selbst Kommunen mit sehr fragwürdigen Methoden einzuschüchtern.

Hier der Link zum Artikel in der LR…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/02/der-kampf-geht-weiter/

1 Kommentar

    • Andreas on 19. Februar 2009 at 12:41
      Author

    Heute ist ein weiterer Artikel zum Thema Windkraftanlagen im Landkreis Elbe-Elster erschienen.
    Nach dem Aussetzen des Regionalplanes herrscht zur Zeit ein rechtsfreier Raum, so dass einige Betreiber ihre Anlagen in einem geringeren Abstand zur Wohnbebauung aufstellen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.