RiseSet für Palm

Lese­zeit: 2 Minu­ten

Neben Pla­ne­ta­ri­um für Palm benut­ze ich auch schon seit lan­gem das Free­ware-Pro­gramm Rise­Set von David W. Bray (in der Ver­si­on 2.1, Bld:316), wel­ches kos­ten­los auf der Inter­net­sei­te des Autors her­un­ter­ge­la­den wer­den kann. Es dient vor­ran­gig zur Berech­nung von Auf‑, Tran­sit- und Unter­gangs­zei­ten von Son­ne und Mond.

Neben die­sen Zei­ten kön­nen übri­gens noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen abge­le­sen wer­den: Die Zei­ten der bür­ger­li­chen, nau­ti­schen und astro­no­mi­schen Däm­me­rung sowie Höhe und Azi­mut von Son­ne und Mond (in Echt­zeit oder zu einem bestimm­ten Zeit­punkt). Außer­dem kann die Tages­län­ge und der Zeit­punkt der nächs­ten Mond­pha­se bestimmt wer­den. Sind Son­nen- oder Mond­fins­ter­nis­se zu erwar­ten, wer­den die Ereig­nis­se eini­ge Tage vor­her angezeigt. 
Mit einem ein­fa­chen Kom­pass wird auch die Höhe und der Azi­mut von Son­ne und Mond gra­fisch dar­ge­stellt. Optio­nal kann im Haupt­me­nü die magne­ti­sche Kor­rek­tur für den Azi­mut von Son­ne und Mond akti­vie­ren wer­den. Somit ist es sehr gut mög­lich, die exak­te Him­mels­rich­tung zu bestimmen.
Im Pro­gramm sel­ber kön­nen vom Benut­zer bis zu 3 indi­vi­du­el­le Stand­or­te ein­ge­tra­gen wer­den. Dabei geschieht die Ein­ga­be direkt mit Hil­fe der geo­gra­fi­schen Koor­di­na­ten (Brei­te, Län­ge und Zeit­zo­ne) oder mit Hil­fe des GeoDB-Tool des sel­ben Autors. GeoDB impor­tiert dabei die Koor­di­na­ten des Stand­orts direkt ins Programm.

Zur Instal­la­ti­on der Soft­ware wer­den alle Datei­en des Down­load-Pakets via Hot­sync in den Haupt­spei­cher des Palms instal­liert und bele­gen ca. 72 KB des Spei­chers. Außer­dem emp­fiehlt es sich, die eng­li­sche Hil­fe­sei­te zur Bedie­nung des Pro­gramms durchzulesen.

Obwohl die Aus­ga­be der Daten über­wie­gend in Text­form geschieht und das Pro­gramm auch sonst kei­ne wei­te­ren gra­fi­schen Beson­der­hei­ten auf­zu­wei­sen hat, ist es für mich ein schnel­les und unver­zicht­ba­res Hilfs­mit­tel bei der Beob­ach­tung und Pla­nung geworden.

Wei­te­re Free­ware-Pro­gram­me des Autors, auch mit astro­no­mi­schem Bezug. 😀

Earth&Sun (Ver­si­on 2.0, Bld:340)
Earth&Sun Color (Ver­si­on 2.0C, Bld:340)
For­mu­la Cal­cu­la­tor (Ver­si­on 1.1, Bld:340)
GeoDB (Ver­si­on 1.1, Bld:704)
GeoDB Tools (Ver­si­on 1.0, Bld:402)
Geo­Ma­gne­tic Info (Ver­si­on 1.3, Bld:344)
2005 Geo­ma­gne­tic Models
GreatCir­cle (Ver­si­on 2.0, Bld:404)

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.