Feuerkugelsichtung am Abend des 31. Mai

End­lich bin ich am Mon­tag Abend auch mal in den Genuss eines Boli­den gekom­men. Und dabei mei­ne ich kei­nen Sport­wa­gen, son­dern eine hel­len Mete­or auch Feu­er­ku­gel genannt.

Ich war gera­de aus dem Weg zu mei­nem Arbeits­platz in Bad Saarow/Brandenburg, als ich links von mir aus Rich­tung NO und aus dem Augen­win­kel her­aus, eine sehr hel­le Licht­erschei­nung wahr­nahm. Als ob mich jemand mit einem Blitz­licht foto­gra­fier­te bzw. eine hel­le Lam­pe über mei­nen Kopf anknips­te. Ich schau­te in die­se Rich­tung wo das Leuch­ten her­kam und sah eine sehr hel­le Feu­er­ku­gel am Him­mel ver­glü­hen, die am Schluss noch in zahl­rei­che klei­ne­re Bruch­stü­cke zer­brach. Am Anfang erschien sie eher weiß-grün zu leuch­ten. Gegen Ende sah man auch gel­be und oran­ge Töne. Das Beson­de­re aber war die extrem gro­ße Hel­lig­keit und die leicht gebo­ge­ne und rund 30 Sekun­den lan­ge Nach­leucht­spur. Ich schätz­te die Höhe der Erschei­nung auf 35° bis 40°, die Hel­lig­keit auf deut­lich über -8 Magnitu­den. Ein pol­ni­scher Beob­ach­ter aus Dan­zig schätz­te die Hel­lig­keit sogar auf -13 mag. Damit wäre sie so hell wie der Mond gewe­sen! Ein Geräusch nahm ich hin­ge­gen nicht wahr. Der Blick auf die Uhr zeig­te 22:48 Uhr.

Ich setz­te sogleich einen Bericht im Astro­treff-Forum ab, wo schon ein ande­rer Beob­ach­ter vor mir eine Mel­dung absetz­te. Im AKM-Forum war hin­ge­gen zu die­ser Zeit noch nichts zu ver­lau­ten. 😀

Übri­gens wur­de der Boli­de zufäl­li­ger­wei­se auch von einer Kame­ra auf­ge­nom­men. Lei­der kann man auf dem extrem kur­zen Video nicht all zu viel erken­nen. 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/06/feuerkugelsichtung-am-abend-des-31-mai/

1 Kommentar

    • Asmus Uwe on 3. Juni 2009 at 08:18

    Hi Andre­as,
    Gra­tu­lie­re zur Beob­ach­tung! Ich hab lei­der nichts gese­hen obwohl ich am Sonn­tag bis ca. 23.15 Uhr am Lager­feu­er geses­sen habe und zwar in Röbel an der Müritz. Da dort aber immer wie­der Foto­gra­fiert wur­de kann es sein das mir das Ding durch gerutscht ist. /:(
    Schon beein­dru­ckend so ein Bolie­de! Mein letz­ter ist schon ewig her bestimmt 15–17 Jah­re damals im Nov. auf der Insel Rügen bei der Anfahrt zum Hoch­see­an­geln nach Saß­nitz waren die Leo­ni­den aktiv so das man aus den Auto,ich war damals auch noch der Fahrer(riskant)oft Stern­schnup­pen sah.
    Bei einer Pin­kel­pau­se krach­te dann so ein Brum­mer rein, Anblick genau so wie du es beschrie­ben hast.
    Glaub mir davon has­te noch ne gan­ze Wei­le was.
    CS Uwe

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.