Stargate Universe – Quoten

Stargate Universe - LogoDie­sen Frei­tag geht es in die 6. Fol­ge von Star­ga­te Uni­ver­se (SGU) und was ich so mit­be­kom­men habe, läuft die neue Serie des Star­ga­te Fran­chise recht erfolg­reich auf dem ame­ri­ka­ni­schen Kabel­sen­der SyFy. Nach der Erst­aus­strah­lung der bei­den Pilot­fol­ge „Air, Part 1 & Part 2“ am 2. Okto­ber 2009, sind die Quo­ten nach der Aus­strah­lung der fünf­ten Epi­so­de am 23. Okto­ber eben­falls rela­tiv sta­bil geblie­ben. Wenigs­tens gab es kei­nen deut­li­chen Ein­bruch nach unten. 😉

Obwohl man mit weit­aus höhe­ren Quo­ten beim Start der Serie gerech­net hat, sind 2,35 Mil­lio­nen Zuschau­er und einem durch­schnitt­li­chen Rating von 1,7 für den Anfang doch ein recht ordent­li­ches Ergeb­nis. All­ler­dings ver­zeich­ne­te Star­ga­te Atlan­tis bei ihrer Pre­mie­re ein deut­lich bes­se­res Rating. In der zwei­ten Aus­strah­lungs­wo­che konn­te die drit­te Fol­ge mit dem Titel „Air, Part 3“ sogar mit einer klei­nen Stei­ge­rung auf 2,4 Mil­lio­nen Zuschau­er auf­war­ten. Die nach­fol­gen­den Epi­so­den „Darkness“ und „Light“ schlu­gen dann wie­der­um mit 2,1 bzw. 2,0 Mil­lio­nen Zuschau­ern zu Buche.

Es bleibt also abzu­war­ten, ob SGU die Quo­ten bis zum Ende der 1. Staf­fel hal­ten kann. Denn dann stün­de einer Ver­län­ge­rung der Serie in eine 2. Staf­fel sei­tens SyFy sicher­lich nichts mehr im Wege.

The first sea­son of Star­ga­te Uni­ver­se is aver­aging a 2.1 HH rating, 2.85 mil­li­on total view­ers, 1.5 mil­li­on A18-49, and 1.7 mil­li­on A25-54. Com­pa­red to the last sea­son of Star­ga­te Atlan­tis, SGU is up +59% in A18-34, +41% in A18-49, +33% in A25-54 and +36% in total viewers.

Quel­le: TVbythenumbers.com

Aller­dings muss man natür­lich beden­ken, dass Star­ga­te Atlan­tis (SGA) bei sei­ner Pre­mie­re noch weit­aus höhe­re Ratings ein­fah­ren konnte.

Der neu­en Star­ga­te-Serie zum Trotz konn­te der im letz­ten Jahr abge­setz­te Vor­gän­ger SGA zwei Gemi­ni Awards für die fünf­te und mei­ner Mei­nung nach deut­lich schwächs­te Staf­fel der Serie ergat­tern. Autor und Mit­pro­du­zent Brad Wright konn­te einen Preis für das bes­te Dreh­buch für die Fol­ge „The Shri­ne“ gewin­nen. Außer­dem gab es einen Preis für das bes­te Make­up für die vor­letz­te Fol­ge der Serie mit dem Titel „Vegas“.

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.