Neues hochauflösendes Bild des Apollo 11 Landeplatzes

Die Landestufe "Eagle" © NASA/GSFC/Arizona State UniversityDie NASA hat ges­tern wei­te­re spek­ta­ku­lä­re Auf­nah­men des Apol­lo 11 Lan­de­plat­zes frei­ge­ge­ben, die vom Lunar Recon­nais­sance Orbi­ter (LRO) aus einer Höhe von 50 km über der Mond­ober­flä­che auf­ge­nom­men wur­den. Davor hat­te das LRO-Team schon Fotos der Tran­qui­li­ty Base und ande­rer Apol­lo – Lan­de­plät­ze ver­öf­fent­licht (1, 2), wel­che aber unter ande­ren Licht­ver­hält­nis­sen und mit gerin­ge­rer Auf­lö­sung auf­ge­nom­men wur­den. Dies­mal stand die Son­ne ziem­lich senk­recht über der Lan­de­stel­le, was man auch gut an den kaum vor­han­de­nen Schat­ten erken­nen kann. Die Auf­lö­sung des Fotos beträgt hier­bei nur einen hal­ben Meter!

Deut­lich sicht­bar sind die Bei­ne, sowie die Lan­de­stu­fe „Eagle“ sel­ber und eini­ge Kom­po­nen­ten des Ear­ly Apol­lo Sci­ence Expe­ri­ments Packa­ge (EASEP) in unmit­tel­ba­rer Nähe des Auf­setz­punk­tes. Auch sind Fuß­spu­ren der Astro­nau­ten Arm­strong und Ald­rin zu erken­nen. West­lich des „West Cra­ter“ erkennt man auch jenes Geröll­feld, wel­ches Neil Arm­strong damals ver­an­lass­te, manu­ell das LM zu steu­ern und einen bes­se­ren Lan­de­platz anzu­flie­gen.

LRO-Aufnahme des Apollo 11 Landeplatzes © NASA/GSFC/Arizona State University

LRO-Auf­nah­me des Apol­lo 11 Lan­de­plat­zes © NASA/GSFC/Arizona Sta­te Uni­ver­si­ty

Und hier gibt es noch ein ver­gleich­ba­res und aktu­el­le­res Bild des Apol­lo 12 Lan­de­platz in hoher Auf­lö­sung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/11/neues-hochauflosendes-bild-des-apollo-11-landeplatzes/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.