Windenergie – Thema in der LR

Am Wochen­en­de konn­te ich wie­der zwei inter­es­san­te Arti­kel zum The­ma in der Lau­sit­zer Rund­schau lesen. Zum einen wur­de ein ziem­lich unkri­ti­sches Inter­view mit den bei­den Geschäfts­füh­rern der Wind­Sa­le GmbH geführt. Lei­der wer­den hier auch Bei­spiel in den Raum gewor­fen, die angeb­lich wis­sen­schaft­lich belegt sind, ohne die Quel­le zu nen­nen. Auch ist es mei­ner Mei­nung nach ein Wider­spruch, sich hier als Vogel­kund­ler oder Umwelt­schüt­zer auf­zu­spie­len und gleich­zei­tig 80 bis 100 Wind­rä­der in der Lie­be­ro­ser Hei­de zu favorisieren.

radensdorf_090205-3

WKA Blick­rich­tung NW #2

Zum The­ma Wind­ener­gie im Land­kreis Dah­me-Spree­wald schreibt auch der Gliet­zer Tho­mas Jacob vom Ver­ein Pro Spree+Wald, sozu­sa­gen als „Gegen­dar­stel­lung“ zum wei­ter oben geführ­ten Inter­view. Über­rascht war ich dann von der Aus­sa­ge, dass im Gebiet Neu Zau­che, Brie­sen­see, Groß und Klein Lei­ne, Gliet­zer Wald bis Sie­ga­del und Bie­bers­dorf am Ende mehr als 80 Wind­rä­der mit einer Grö­ße von 170 Metern ste­hen sol­len! Aber lest selbst und bil­det euch eine eige­ne Meinung.

Plä­ne und Anla­gen zur lau­fen­den Betei­li­gungs­ver­fah­ren für Wind­kraft­an­la­gen, beson­ders für die Gemein­de Mär­kisch Hei­de, gibt es hier als PDF-Datei zum Download.

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.