WordPress 3.0 erschienen

Nach über einem hal­ben Jahr Ent­wick­lungs­ar­beit wur­de am gest­ri­gen Tag end­lich die fina­le Ver­si­on von Word­Press 3.0 “The­lo­ni­us” ver­öf­fent­licht.

Neben der obli­ga­to­ri­schen Bug­fi­xes, wur­den auch zahl­rei­che nütz­li­che Ände­run­gen und Neue­run­gen in die neue Ver­si­on der Blog-Soft­ware inte­griert: So gibt es jetzt ein neu­es Stan­dard-The­me mit dem Namen “Twen­ty Ten”, wel­ches das alte “Kubrick” ablöst. Auch erlau­ben neue Schnitt­stel­len dem Anwen­der, eige­ne Hin­ter­grün­de, Hea­der und sogar ein Navi­ga­ti­ons­me­nü direkt im Backend zu ver­wal­ten. Mit der neu­en Ver­si­on ist es nun sogar mög­lich, meh­re­re Blogs mit einer Instal­la­ti­on zu betrei­ben oder Word­Press deut­lich bes­ser als CMS ein­zu­set­zen.  Aber am Bes­ten infor­miert man sich direkt auf der deut­schen Ent­wick­ler­sei­te über alle Ände­run­gen und Neue­run­gen von Word­Press 3.0. 🙂

Das Update auf die neus­te Ver­si­on ver­lief bei mir ohne Pro­ble­me, da ich bei die­ser Pro­ze­dur eini­ge wich­ti­ge Regeln beach­tet habe. Selbst alle (aktua­li­sier­ten) Plugins funk­tio­nie­ren mit Word­Press 3.0 tadel­los. Auch habe ich den Ein­druck, dass das Backend jetzt deut­lich schnel­ler lädt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2010/06/wordpress-3-0-erschienen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.