Das Blog-Teleskop #71

Nun ist es mal wie­der Zeit das Blog-Tele­skop aus­rich­ten um zu schau­en, was sich in der astro­no­mi­schen Blog­ger-Sze­ne in den letz­ten 2 Wochen so getan hat. Mitt­ler­wei­le sind wir schon beim Blog-Tele­skop Num­mer 71 ange­langt. Eini­ge Astro-Blog­ger mach­ten in den letz­ten Tagen wohl eine klei­ne Pau­se. So fällt mein Über­blick dies­mal etwas über­sicht­li­cher aus.

Die Vor­fäl­le in der letz­ten Woche in Japan, mit dem star­ken Erd­be­ben, dem Tsu­na­mi und dem dro­hen­den Super-GAU im Kern­kraft­werk Fuku­shi­ma-Daiichi hat auch die Blog­ger-Sze­ne nicht kalt gelas­sen. Im Phy­sik­Blog konn­te man in den letz­ten Tagen eine gan­ze Arti­kel­se­rie zum The­ma lesen. So wur­den zum Bei­spiel Fra­gen geklärt, wie eigent­lich ein Sie­de­was­ser­re­ak­tor funk­tio­niert, war­um das KKW Fuku­shi­ma 1 über­haupt Pro­ble­me macht und was es mit die­ser Nach­zer­falls­wär­me auf sich hat. Aber auch in Micha­el Khans Blog “Go for Launch” wer­den Begrif­fe wie Mode­ra­to­ren, Steu­er­stä­be und GAU für Lai­en ver­ständ­lich erklärt.

Unser flei­ßigs­te Astro­no­mie-Blog­ger und Grün­der des Blog-Tele­skops Flo­ri­an Frei­stet­ter ver­öf­fent­licht fast jeden Tag einen inter­es­san­ten Arti­kel auf sei­nem Blog Astro­dic­ti­cum sim­plex. Unter ande­rem räumt er mal mit der Behaup­tung auf, dass der “Super­mond” Schuld an dem schwe­ren Erd­be­ben in Japan sei. Auch stellt er die Fra­ge, ob es eigent­lich immer mehr Erd­be­ben gibt. Und wem gehen die gan­zen “2012 Welt­un­ter­gangs-Fana­ti­ker” nicht auch auf den Sen­kel? Flo­ri­an kann zu die­sem The­ma weiß Gott ein Lied­chen sin­gen.

Ein wei­te­res The­ma der letz­ten 14 Tage war der letz­te Flug der Raum­fäh­re Dis­co­very zur Inter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS. Nach 240 Mil­lio­nen Flug­ki­lo­me­ter kehr­te die Dis­co­very am 9. März 2011 zur Erde zurück. So konn­te man auf “Sol­scape” die Lan­dung der Raum­fäh­re in einem You­tube-Clip ver­fol­gen. Im “Lichtecho–Blog” sag­te man ganz schlicht “It’s going to be sad when it’s over”. Nur eini­ge Tage zuvor konn­te man bei­de Raum­fahr­zeu­ge auch beim Über­flug über Deutsch­land beob­ach­ten: Wolf­gang Dzier­an hat in sei­nem “Astro­blog Bad Lipp­sprin­ge” einen klei­nen Beob­ach­tungs­be­richt ver­öf­fent­licht.

Dani­el Fischer ver­öf­fent­licht in sei­nem Blog “Sky­week Zwei Punkt Null” regel­mä­ßig Neu­ig­kei­ten aus dem Bereich Raum­fahrt und Astro­no­mie: So gibt es auch bei ihm gleich 9 Bil­der und 4 Vide­os zum Abschied der Dis­co­very, ein Bericht zum 10-Jah­res-Plan der der US-Pla­ne­ten­for­schung und neue For­schungs­er­geb­nis­se am LHC. Die wich­tigs­ten Rubrik in sei­nem Blog, um sich mal einen klei­nen Über­blick zu beschaf­fen, sind wie immer die neu­es­ten fas­zi­nie­ren­den Bil­der aus Astro­no­mie und Raum­fahrt sowie regel­mä­ßig die Raum­fahrt­news kom­pakt.

Beson­ders ger­ne lese ich die­je­ni­gen Astro-Blogs, die regel­mä­ßig Beob­ach­tungs­be­rich­te ver­öf­fent­li­chen und mit Leib und See­le Hob­by­as­tro­no­men sind. So schreibt Frank Leit­ner in sei­nem Blog “Aste­rythms” über sei­ne letz­ten zwei Beob­ach­tun­gen (hier, hier und hier). Mar­co Peu­schel konn­te am 6. und 7. März die schma­le Mond­si­chel beob­ach­ten, die mit Jupi­ter ein hüb­sches Duo am Abend­him­mel bil­de­te und das Heu­chel­hei­mer Him­mels­fähn­chen nimmt eine lan­ge Gala­xi­en­ket­te im Gro­ßen Wagen unter die Lupe.

Auch Man­fred Holl schreibt regel­mä­ßig in sei­nem Blog. Eine The­ma der letz­ten Wochen inter­es­sier­te mich als Raum­fahrt­fan beson­ders: Der 79. Geburts­tag des Apol­lo 12 Astro­nau­ten Alan Bean. Zum 50. Jubi­lä­um des ers­ten bemann­ten Raum­flugs schreibt auch Tau­nus­Blog­ger Oli­ver Debus. Um die­ses Ereig­nis zu wür­di­gen, fin­det am 12. April welt­weit die Ver­an­stal­tung “Yuri’s Night” statt. Neben­bei geht er der Fra­ge nach, wie alt wohl die anti­ke dreh­ba­re Stern­kar­te sei, die er vor kur­zem von einem Hei­mat­for­scher erhal­ten hat – mit ers­ten Ergeb­nis­sen.

Neben Flo­ri­an Frei­stet­ter gehört auch Ste­fan Gott­hold zu den flei­ßigs­ten Astro-Blog­gern der Sze­ne. Die Son­nen­ak­ti­vi­tät nimmt wider zu und so soll­te man sich den Arti­kel Son­nen­fil­ter sel­ber bau­en für Tele­skop und Fern­glas durch­le­sen, um selbst die Son­ne gefahr­los beob­ach­ten zu kön­nen. Wer selbst Kin­der hat, die einem mit astro­no­mi­schen Fra­gen löchern, ist sei­ne neue Arti­kel­se­rie emp­feh­lens­wert: So wer­den zum Bei­spiel die Fle­cken auf dem Mond bespro­chen und Fra­ge geklärt, war­um der Saturn Rin­ge hat. Der inners­te Pla­net Mer­kur unse­res Son­nen­sys­tems geriet in die­ser Woche eben­falls wie­der in den Blick­punkt: Mer­kur ist zur Zeit sehr gut am Abend­him­mel sicht­bar. Gleich­zei­tig schwenk­te die NASA Raum­son­de Mes­sen­ger am Frei­tag in den Mer­kur­or­bit.

Zuletzt war noch der “Super­mond” am 19. März The­ma in den Astro­no­mie Blogs: So berich­tet der Astro­blog Bad Lipp­sprin­ge, Lich­techo und der Clear Sky-Blog über den Peri­gäum-Voll­mond vom letz­ten Sams­tag.

Nun ist ja doch eine Men­ge Lese­stoff zusam­men­ge­kom­men. Bleibt zu hof­fen, dass sich die Lage in Japan zum Posi­ti­ven ver­än­dert, so dass das Augen­merk wie­der ver­mehrt auf astro­no­mi­sche The­men gerich­tet wer­den kann.

Wer selbst mal ein Blog-Tele­skop aus­rich­ten möch­te, kann sich ver­trau­ens­voll an Flo­ri­an Frei­stet­ter Rela­tiv­Kri­tisch wen­den, die vor kur­zem die logis­ti­sche Orga­ni­sa­ti­on des Blog-Tele­skops über­nom­men haben. 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2011/03/das-blog-teleskop-71/

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Maria on 20. März 2011 at 13:46

    Ich wür­de 3. April über­neh­men!

  1. Schö­nes Blog-Tele­skop.
    Nur… war­um ist Tau­nus­Blog­ger nicht dabei? Da schreib ich mir die Fin­ger wund und dann sowas… 🙁

    • Stefan on 20. März 2011 at 14:53

    Hal­lo Andre­as,
    sehr schö­nes Blog-Tele­skop. Ich wer­de gleich mal im Blog dar­auf ver­wei­sen.
    @Maria: Klas­se das sich gleich jemand für das nächs­te Blog-Tele­skop gefun­den hat. Ich schla­ge aber vor das Du bei Rela­tiv­Kri­tisch mal Bescheid sagst, denn die haben den redaktionellen/organisatorischen Part des Blog-Tele­skops über­nom­men. Schaut mal hier in die Dis­kus­si­on auf Flo­ri­ans Blog.

    • Andreas on 20. März 2011 at 15:17
      Author

    Das BT71 zu über­neh­men war so kurz­fris­tig, dass man manch­mal ein­fach etwas über­sieht. Aber kei­ne Angst, ich habe Dei­nen Blog in mei­ne Favo­ri­ten­lis­te mit auf­ge­nom­men und das Blog-Tele­skop ent­spre­chend ergänzt.

    • Stefan on 20. März 2011 at 15:25

    @Oliver: Man kann glau­be ich eh nicht an jeden Blog den­ken, der sich mit Astro­no­mie beschäf­tigt. Ich selek­tie­re beim Blog-Tele­skop immer mal wie­der und schrei­be auch nicht über jeden Blog, der sich mal mit Astro­no­mie beschäf­tigt hat. Das wür­de dann eine 5-stün­di­ge Arbeit bedeu­ten und ich den­ke das Blog-Tele­skop soll doch nur einen Über­blick bie­ten. Ich find die Abwechs­lung der ein­zel­nen Arti­kel zum Blog-Tele­skop macht es erst so span­nend. Und ich hof­fe doch das Du nicht bloggst um mit Arti­keln im Blog-Tele­skop zu lan­den 😉

    Vie­le Grü­ße
    Ste­fan

    • Andreas on 20. März 2011 at 15:34
      Author

    Dass Flo­ri­an die Lei­tung des Blog-Tele­skops abge­ge­ben hat, habe ich zum Bei­spiel auch noch nicht gewusst. Wozu gibt es eigent­lich Platt­for­men wie Twit­ter oder Face­book?

    • Stefan on 20. März 2011 at 15:48

    Ich hab es erst ges­tern gele­sen, weil ich Flo­ri­an gleich mit­tei­len woll­te, dass Du das nächs­te Blog-Tele­skop aus­rich­test und bin dort erst auf den Bei­trag von Klaus gesto­ßen.

  2. @ Andre­as
    Dan­ke 🙂

    @ Ste­fan

    Nein, ich blog­ge nicht, weil ich im Blog-Tele­skop lan­den will. Aber ich dach­te mir, jeder der schon mal ein Blog-Tele­skop geschrie­ben hat soll­te auch erwähnt wer­den, wenn er in den letz­ten 14 Tagen etwas geschrie­ben hat. Das man nicht über alles schrei­ben kann ist klar. Bei mei­nem letz­ten habe ich auch nur über die Blog geschrie­ben, die etwas ver­öf­fent­lich haben, ohne näher auf die Arti­kel ein­zu­ge­hen.

    Ich kann mir gut vor­stel­len im Mai oder Juni wie­der ein Blog-Tele­skop zu machen.

    • Stefan on 20. März 2011 at 16:24

    @Oliver: Ich hof­fe nicht das ich jeden erwäh­nen muss, der schon mal ein Blog-Tele­skop aus­ge­rich­tet hat und in den letz­ten 14 Tagen etwas geschrie­ben hat. Hast Du Dir mal Flo­ri­ans Lis­te aller Blogs im Blog-Tele­skop-Arti­kel ange­schaut? Ich erwäh­ne die Blogs auf denen ich regel­mä­ßig unter­wegs bin und dabei sehe ich halt die Chan­ce das dann auch mal der ein oder ande­re neue Blog dabei raus­kommt.
    Und natür­lich möch­te ich schon die Arti­kel lesen und auch 1–2 Sät­ze über die erschie­nen­den Arti­kel schrei­ben und das dau­ert schon immer wie­der recht lang. Daher wer­de ich wohl immer selek­tiv vor­ge­hen und nie­mals alle Blogs erwäh­nen. Ich hof­fe das stört kei­nen und wenn doch, hat jeder immer die Chan­ce in einem Kom­men­tar drauf hin­zu­wei­sen, damit ist dann sein Blog ja auto­ma­tisch dabei.

    Vie­le Grü­ße
    Ste­fan

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.