Erste Makroaufnahmen

Ich bin zur Zeit etwas am Expe­ri­men­tie­ren mit mei­ner Canon EOS 600D DSLR und habe dabei, auch Dank eini­ger inter­es­san­ter Bei­trä­ge im DSLR-Forum, die Makro­fo­to­gra­fie ent­deckt. Aller­dings kann einem beim Anblick der Prei­se für ein ver­nünf­ti­ges Makro-Objek­tiv schon schlecht wer­den, so dass ich nach einer Alter­na­ti­ve such­te. Bei der anschlie­ßen­den Recher­che bin ich dann auf die Mög­lich­keit gesto­ßen, Makro­auf­nah­men mit Hil­fe eines Retroad­ap­ters anzu­fer­ti­gen. Dabei wird das Objek­tiv ein­fach ver­kehrt her­um am Canon Bajo­nett befes­tigt. Die Front­lin­se zeigt dabei in Rich­tung Kame­r­achip. So kauf­te ich spon­tan einen pas­sen­den Umkehr­ring für das Kit-Objek­tiv beim gro­ßen Fluss.
Mehr Infos zu Retroad­ap­tern und des­sen Funk­ti­ons­wei­se kann bei Traum­flie­ger nach­ge­le­sen wer­den.

Der zen­tra­le Teil einer Erd­beer­blü­te mit dem Canon Kit-Objek­tiv in Retrostel­lung auf­ge­nom­men

Und hier mal ein aller­ers­tes Test­bild einer Erd­beer­blü­te, die mit dem Canon EF-S 18–55 IS Kit-Objek­tiv (1. Ver­si­on) auf­ge­nom­men wur­den. Die Staub­blät­ter der Blü­te mes­sen weni­ger als einen Mil­li­me­ter. Die Staub­beu­tel in der Mit­te der Blü­te, an dem noch gut sicht­bar Pol­len haf­ten, sind sogar nur einen Bruch­teil eines Mil­li­me­ters groß. Die Pol­len sel­ber mes­sen, je nach Pflan­ze, zwi­schen 10 – 100 Mikro­me­ter – wirk­lich beein­dru­ckend wie ich fin­de. 🙂

Um die Auf­nah­me anzu­fer­ti­gen wur­de manu­ell mit Hil­fe der Live­view-Funk­ti­on der Kame­ra scharf gestellt. Auf­grund der klei­nen Blen­de (f/11) ist das Sucherbild doch recht dun­kel, so dass ich eine hel­le LED- Taschen­lam­pe zum fokus­sie­ren benutzt habe. Die “Front­lin­se” des Objek­tivs war dabei nur weni­ge Zen­ti­me­ter vom Objekt ent­fernt.

Dem­nächst wer­de ich mir noch Ver­län­ge­rungs­rin­ge für die Makro­fo­to­gra­fie besor­gen und wei­te­re Bild­ergeb­nis­se ver­öf­fent­li­chen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2012/05/erste-makroaufnahmen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.