Milchstraßen Weitfeldaufnahme

Am 5. Sep­tem­ber 2013 beob­ach­te­te ich mit mei­nem Astro­kum­pel Uwe nach fast 4 Jah­ren Pau­se wie­der in Radens­dorf. Es war eine per­fek­te Beob­ach­tungs­nacht ohne Tau, ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren und einem kla­ren Him­mel. Wir such­ten in die­ser Nacht mehr als 35 Objek­te auf und ver­wen­de­ten zur Beob­ach­tung über­wie­gend Weit­win­ke­loku­la­re mit gro­ßer Brenn­wei­te.

per_kas_mw_1024

Die Milch­stra­ße im Grenz­be­reich der Stern­bil­der Per­seus und Kas­sio­peia

Neben­bei hat­ten wir noch das 10×50 Fuji­non Fern­glas auf­ge­stellt, wo wir den Nord­ame­ri­ka­ne­bel und den Zir­rus­ne­bel ohne Fil­ter sich­ten konn­ten. Auch einen 1. Vor­ge­schmack auf den Süd­him­mel nah­men wir aufs Korn: Nur 10 Grad hoch über dem Süd­ho­ri­zont stand die Sculp­tor-Gala­xie NGC 253 im Bild­hau­er, die selbst im Fern­glas ein ein­fa­ches Objekt war. Sie erin­ner­te etwas an eine klei­ne­re Aus­ga­be des Andro­medan­bels M 31, der eben­falls in die­ser Nacht einen fan­tas­ti­schen Anblick bot. Neben­bei foto­gra­fier­te ich wie­der mit der Astro­trac die Bereich der Som­mer- und Herbst­milch­stra­ße. Bestückt hat­te ich die Canon EOS 1000Da mit dem Canon EF 40 mm f/2.8 Pan­ca­ke-Objek­tiv – was mitt­ler­wei­le zu mei­nem Lieb­lings­ob­jek­tiv für mitt­le­re Brenn­wei­ten mutiert ist. 😀 Belich­tet wur­de jeweils 16 x 7 Minu­ten bei f/3.5 und ISO-800.

Das 1. Bild zeigt die Grenz­re­gi­on in den Stern­bil­dern Per­seus und Kas­sio­peia. Das “W” der Kas­sio­peia ist hier noch voll­stän­dig auf dem Bild vor­han­den. Dort erkennt man neben zahl­rei­cher Stern­hau­fen und Dun­kel­wol­ken, auch vie­le Was­ser­stoff­ne­bel. Vor allem sticht hier NGC 281 und Shar­pless 185 beim Stern Gam­ma Cas­sio­pei­ae her­vor. Die auf­fäl­ligs­ten Objek­te auf dem Bild sind aber ein­deu­tig der Dop­pel­stern­hau­fen im Per­seus (NGC 884869) sowie der Herz- und See­len­ne­bel IC 18051848.

le_gentile3_mw_1024

Der “Nörd­li­che Koh­len­sack” Le Gen­ti­le 3 und die Milch­stra­ße

Das 2. Bild zeigt die Regi­on um den “Nörd­li­chen Koh­len­sack” Le Gen­til 3, an der Gren­ze der Stern­bil­der Schwan und Kepheus. Alle HII-Regio­nen auf­zu­zäh­len, wür­de ein­deu­tig den Rah­men die­ses Arti­kels spren­gen. Erwäh­nens­wert sind aber der Nord- und Peli­kan­ne­bel (NGC 7000/IC5070), der Gam­ma-Cyg­ni-Nebel (IC 1318), die “Dun­kel­zi­gar­re” Bar­nard 168 mit dem Cocon­ne­bel (IC 5146) an deren Ende sowie IC 1396 und Shar­pless 129 im Kepheus. Bemer­kens­wert an die­sem Bild ist, dass der Dun­kel­ne­bel Le Gen­til 3 ein­deu­tig struk­tu­riert erscheint.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2013/09/milchstrassen-weitfeldaufnahme/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.