Nebel, Sternhaufen und eine Galaxie im Bild

Es gibt wie­der aktu­el­le Deep-Sky Bil­der aus dem Okto­ber 2013 von mir, die mit der Astro­trac und der Canon EOS 1000Da auf­ge­nom­men wur­den. Zum einen wur­de die Kame­ra auf die Milch­stra­ßen­re­gi­on um die HII-Regi­on IC 1396 im Stern­bild Kepheus gehal­ten. Ver­wen­dung fand hier das Canon EF 100 mm f/2.8 Macro Objek­tiv. Der jun­ge offe­ne Stern­hau­fen, der in IC 1396 ein­ge­bet­tet ist, heißt Trümp­ler 37. Am obe­ren Bild­rand befin­det sich noch der Nebel­bo­gen Shar­pless 129. Die mar­kan­te Dun­kel­wol­ke, süd­west­lich von IC 1396 gele­gen, trägt die Bezeich­nung Bar­nard 364. Lei­der bin ich mit der Bear­bei­tung des Bil­des dies­mal nicht ganz zufrie­den. 19 Bil­der á 6 Minu­ten Belich­tungs­zeit wur­den addiert und das Sum­men­bild mit Fits­work und Pho­to­shop wei­ter­ver­ar­bei­tet.

ic1396_1024

Die H-II Regi­on IC 1396 im Kepheus

Das nächs­te Bild zeigt den Cali­for­nia Nebel NGC 1499 im Per­seus. Beson­ders inter­es­sant sin die zahl­rei­chen Fila­men­te, die zum Teil dem Nebel vor­ge­la­gert sind. Auch die­ses Bild wur­de mit dem 100 mm Macro auf­ge­nom­men.

ngc1499_1024

Der Cali­for­ni­an­e­bel NGC 1499 im Per­seus

Auch ein Weit­win­kel­bild die­ser Him­mels­re­gi­on, im Grenz­be­reich der Stern­bil­der Per­seus und Stier, ist noch am sel­ben Abend ent­stan­den. Als Auf­nah­me­op­tik dien­te hier as Canon EF 40 mm f/2.8 STM. Die­ses Objek­tiv hat inzwi­schen zu mei­nem Lieb­lings­ob­jek­tiv für weit­wink­li­ge Him­mels­auf­nah­men ent­wi­ckelt. Inter­es­sant sind vor allem auch hier die zahl­rei­chen Dun­kel­ne­bel und Nebel­fi­la­men­te in der Nähe des Stern­hau­fens der Ple­ja­den (Mes­sier 45) im Stern­bild Stier.

ngc1499_m45_1024

Der Cali­for­ni­an­e­bel NGC 1499 und die Ple­ja­den Mes­sier 45

Zum Abschluss prä­sen­tie­re ich noch die Dreicks­ga­la­xie Mes­sier 33 im Drei­eck: Die­ses Bild wur­de am nächs­ten Abend, bei etwas wid­ri­gen Bedin­gun­gen mit hoher Zir­rus­be­wöl­kung und Durch­zug von Wol­ken­fel­der, auf­ge­nom­men. Sonst wäre das Foto der Gala­xie, die ein Mit­glied unse­rer loka­len Gala­xi­en­grup­pe ist und sich unge­fähr 3 Mil­lio­nen Licht­jah­re von der Erde ent­fernt befin­det, sicher­lich noch etwas bes­ser gewor­den. Ver­wen­dung fand hier mein Tam­ron AF 70–300 mm Tele­zoom bei 300 mm Brenn­wei­te. Im Gegen­satz zu den ande­ren Bil­dern, muss­te ich hier etwas mit der Belich­tungs­zeit run­ter­ge­hen, da sich bei 4 Minu­ten schon deut­lich Nach­führ­feh­ler bemerk­bar mach­ten. Auch bei 3 Minu­ten sind, bei nähe­rer Betrach­tung, die Ster­ne nicht mehr ganz rund.

m33_1024

Die Gala­xie Mes­sier 33 im Stern­bild Drei­eck

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2013/11/nebel-sternhaufen-und-eine-galaxie-im-bild/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.