Halloween-Bolide über Deutschland

Dank des vie­ler­orts kla­ren Him­mels wur­de ges­tern Abend ein hel­ler Feu­er­ball­bo­li­de gesich­tet. Eine ers­te Sich­tungs­mel­dun­gen bekam ich kurz nach 19 Uhr via Twit­ter in mei­ne Time­li­ne gespült. Vor allem Hob­by­as­tro­no­men, die in die­ser Zeit an ihren Tele­sko­pen stan­den, um die nahe Erd­pas­sa­ge des Aste­roi­den 2015 TB145 zu ver­fol­gen, sahen kurz nach 19:05 Uhr den Him­mel und die umge­be­ne Land­schaft in ein hel­les grün­li­ches Licht getaucht. Aber auch zahl­rei­che Pas­san­ten, die zu Hal­lo­ween abends zu die­ser Zeit mit ihren Kin­dern unter­wegs waren, müss­ten die­se beein­dru­cken­de Erschei­nun­gen bemerkt haben. Der Boli­de leuch­te­te dem­nach in der Nähe der Ple­ja­den, rela­tiv nied­rig über dem öst­li­chen Hori­zont, auf und zer­brach schließ­lich nach nur 2 bis 3 Sekun­den im Nord­os­ten, etwas unter­halb des hel­len Haupt­sterns Kapel­la im Stern­bild Fuhr­mann. Anschlie­ßend war minu­ten­lang eine hel­le Rauch­spur am Him­mel sicht­bar. Die Hel­lig­keit des Boli­den wur­de von eini­gen Zeu­gen mit ca. -12 bis -14 mag ange­ge­ben, so dass er tat­säch­lich Voll­mond­hel­lig­keit erreich­te.

Meteo­ryt 2015 10 31 – sil­ne świa­tło ORYGINAŁ

Kurz nach­dem ich die Sich­tung auf diver­sen sozia­len Netz­wer­ken ver­brei­te­te, erhielt ich eine posi­ti­ve Sich­tungs­mel­dung auch von zwei Mit­glie­dern unse­rer Süd­kur­ve, die in Fins­ter­wal­de (Elbe-Els­ter) gera­de den Hal­lo­ween-Aste­roi­den beob­ach­te­ten und von einem hel­len Licht auf­ge­schreckt wur­den.

Den Boli­den haben Uwe und ich auch gese­hen als wir Aste­ro­id 2015 TB145 ver­sucht haben auf­zu­fin­den. Der Boli­de leuch­te­te grün und hin­ter­ließ eine gro­ße Abgas­wol­ke. [1]

Aber nicht nur in Deutsch­land, son­dern auch in Däne­mark, Polen und Tsche­chi­en wur­de die hel­le Feu­er­ku­gel von zahl­rei­chen Zeu­gen gese­hen und sogar via Dash­cams auf Video fest­ge­hal­ten. Schon bald mach­ten sich ers­te Spe­ku­la­tio­nen im Inter­net breit, dass es sich bei dem Feu­er­ball even­tu­ell um eine Bruch­stück des Aste­roi­den 2015 TB145 han­deln könn­te. Aller­dings erreich­te der rund 600 Meter gro­ße Him­mels­kör­per bereits gegen 18:00 Uhr (mit 480.000 Kilo­me­tern Abstand) sei­ne gerings­te Ent­fer­nung zur Erde, so dass die­ses Sze­na­rio reich­lich unwahr­schein­lich erscheint.

Wei­ter­füh­ren­de Links:

Astro­treff - mäch­tig mäch­ti­ger Boli­de!
Astronomie.de – Boli­de oder nicht…
AKM-Forum – Boli­de 31.10.2015 19:06 MEZ

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/11/halloween-bolide-ueber-deutschland/

1 Ping

  1. […] Eine voll­mond-hel­le Feu­er­ku­gel über Deutsch­land und Polen heu­te Abend, hier auf einem pol­ni­schen Dash­cam-Video. Wei­te­re hier und hier und noch mehr pol­ni­sche Visu­als sowie ein Stand­bild und vie­le Berich­te deut­scher Beob­ach­ter hier und hier. [22:45 MEZ – Ende. NACHTRAG: und noch mehr Dash­cam-Vide­os hier und hier, ein kras­ses Foto und ein Arti­kel] […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.