Der interstellare Asteroid Oumuamua

Hier sind mal zwei inter­es­san­te Arti­kel zum kürz­lich ent­deck­ten inter­stel­la­ren Aste­roi­den A/2017 U1 Oumua­mua (offi­zi­el­le Bezeich­nung der IAU jetzt 1I/ʻOumuamua), der laut sei­ner Licht­kur­ve (mit einem Län­gen zu Brei­ten Ver­hält­nis von 1:10) sehr unge­wöhn­lich erscheint und Mit­te Okto­ber 2017 – in einem Abstand von nur 60 Mond­bahn­radi­en (!) – die Erde pas­siert hat. Es koch­ten im Inter­net sogar schon Spe­ku­la­tio­nen hoch, dass es sich hier­bei um eine Art “Ali­en-Pro­be” han­delt, die jetzt unser Son­nen­sys­tem besucht. Vor allem emp­feh­le ich den sehr ver­ständ­lich geschrie­be­nen Arti­kel in Flo­ri­an Frei­stet­ter Blog zum The­ma. Und auch “Bad Astro­no­mer” hat sich in einem eige­nen Arti­kel dem Objekt gewid­met.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2017/11/der-interstellare-asteroid-oumuamua/

1 Kommentar

    • Andreas on 8. November 2018 at 04:52
      Author

    In einer neu­en Stu­die zum 1. ent­deck­ten inter­stel­la­ren Aste­roi­den 1I/ʻOumuamua wird pos­tu­liert, dass sich hier­bei auch um ein altes Son­nen­se­gel einer außer­ir­di­schen Zivi­li­sa­ti­on han­deln könn­te 🙂

    Arti­kel bei Spek­trum & Ori­gi­nal­pa­per auf ArXiv.org

    Edit: Und hier noch ein inter­es­san­ter Arti­kel auf Zeit-Online: Glaubt die­ser Har­vard-Pro­fes­sor selbst, was er sagt?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.