Tiefe Halbschattenfinsternis des Mondes

Lese­zeit: < 1 minu­te In der Nacht von 10. auf den 11. Febru­ar 2017 fin­det eine tie­fe Halb­schat­ten­fins­ter­nis des Mon­des statt, die auch vom deut­schen Sprach­raum aus in ihrer gesam­ten Län­ge sicht­bar ist. Lei­der blei­ben Ein- und Aus­trit­te des Voll­mon­des aus dem Halb­schat­ten der Erde unbe­ob­acht­bar. Zur Mit­te der Fins­ter­nis, wenn sich der Mond zu 101% im Halb­schat­ten der Erde und rund 50° hoch über dem Hori­zont befin­det, ist allerdings…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Februar 2017

Lese­zeit: 11 Minu­ten Der Lauf des Mon­des Am ers­ten Abend im Monat steht unser stil­ler Beglei­ter, als 4 Tage alte Mond­si­chel, nur 8 ½ Grad öst­lich von unse­ren Nach­barn Mars ent­fernt am Abend­him­mel im Stern­bild der Fische. Gegen 20:13 Uhr wird der 4.5 mag hel­le Stern Ny Pisci­um von der dunk­len Sei­te des Mon­des bedeckt. Am 4. Febru­ar wird das Ers­te Vier­tel im Stern­bild Wid­der erreicht. Auch an diesem…

Wei­ter­le­sen

Der geheime Garten von Ediacara

Nicht alle Men­schen wis­sen, dass es ein Öko­sys­tem noch vor der „Kam­bri­schen Explo­si­on“ vor 541 Mil­lio­nen Jah­ren gab. Die­se Lebens­for­men unter­schie­den sich grund­sätz­lich von den heu­te leben­den Tie­ren und ihren Vor­fah­ren. Die­ser inter­es­san­te Arti­kel „The secret Gar­den of Edia­ca­ra and the ori­gin of com­plex life“ beleuch­tet die Geschich­te der Ediacara-Fauna.

Beobachtung zum Jahresende

Lese­zeit: 3 Minu­ten Das aus­ge­dehn­te Hoch­druck­ge­biet zum Jah­res­en­de nutz­te auch ich für astro­no­mi­sche Beob­ach­tun­gen. Am Abend des 30. Dezem­ber fuhr ich raus zu mei­nem ange­stamm­ten Beob­ach­tungs­platz in Radens­dorf. Eini­ge klei­ne­re Nebel­fel­der auf dem Weg dort­hin mach­ten mir ein biss­chen sor­gen, aller­dings zeig­te sich die Situa­ti­on vor Ort nebel­frei. Im Lau­fe der Nacht soll­te zwar die Tem­pe­ra­tur wei­ter zurück­ge­hen, aller­dings auch von der Luft­feuch­te her auch tro­cke­ner werden.

Wei­ter­le­sen

Astronomische Jahresvorschau 2017

Lese­zeit: 7 Minu­ten In die­sem Jahr prä­sen­tie­re ich mei­ne astro­no­mi­sche Jah­res­vor­schau in etwas ver­kürz­ter Form. Etwas aus­führ­li­cher wird der Ster­nen­him­mel und die Sicht­bar­keit von Kome­ten und Aste­ro­iden schließ­lich in den Monats­bei­trä­gen hier im Blog sowie auf mei­ner Astro­no­mie Home­page behan­delt. Bei den im die­sen Jahr statt­fin­den­den Fins­ter­nis­sen, wer­de ich die­se nur in Kurz­form beschreiben. 

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Januar 2017

Lese­zeit: 12 Minu­ten Der Lauf des Mon­des Das neue Jahr beginnt mit der 2 ½ Tag alten Mond­si­chel, die 7 ½ Grad süd­west­lich der Venus am Abend­him­mel auf­ge­fun­den wer­den kann. Ober­halb der Venus befin­det sich auch unser roter Nach­bar Mars, der zusam­men mit den bei­den ande­ren Him­mels­kör­pern eine gedach­te Linie am Him­mel bil­det. Nur einen Abend spä­ter sehen wir die Mond­si­chel zwi­schen Mars und Venus und nur 4 ½…

Wei­ter­le­sen