Tag: Beobachtung

Mein letzter Lulin

Bevor der Komet C/2007 N3 Lulin wieder in den weiten des Weltalls verschwindet, musste ich ihn noch einmal sehen und vor allem zeichnen. Ursprünglich hatte ich ja vor, ihn öfters zu beobachten und sogar eine kleine Beobachtungskampagne geplant, die leider dem schlechten Wetter Ende Februar zum Opfer fiel. Nun sah ich ihn abermals am letzten …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/03/mein-letzter-lulin/

Jedes Teleskop hat seinen Himmel

…und das ist nicht nur irgendeine Standardfloskel um Besitzer von Kaufhausteleskopen Mut zu zusprechen. Ich glaube fast jeder der mit der Astronomie anfängt, kauft sich als Einsteigergerät eines im unteren Preissegment. Auch ich bekam vor fast 15 Jahren mein erstes Teleskop zum Geburtstag geschenkt und das in einer Zeit, wo Teleskope noch relativ teuer waren. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/03/jedes-teleskop-hat-seinen-himmel/

Lulin suboptimal

Wenn man verzweifelt ist, greift man nach jedem Strohhalm. Und nach der Wetterpleite mit Lulin in der vergangenen Woche, beobachtet man sogar bei schlechten Bedingungen und zu ungünstiger Zeit. Manchmal kann das Hobby Astronomie echt frustrierend sein. 🙁 Ich legte mich also am Dienstagabend auf die Lauer, weil der Wetterbericht ausnahmsweise mal eine Besserung von …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/03/lulin-suboptimal/

Komet Lulin – endlich

Murphy wurde gestern für einige Minuten überlistet, denn nach Tagen schlechten Wetters, konnte ich den Kometen endlich erwischen. Am Freitag gegen 20:45 Uhr, entdeckte ich ihn durch schmale Wolkenlücken, als er sich unterhalb von Regulus befand. Weil ich mit meinem Bresser 10×50 Fernglas direkt von Lübben aus beobachtete, die Straßenlaternen nebenan ziemlich gestört haben und auch …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/02/komet-lulin-endlich/

Messier 35 – Zeichnung

Die Zeichnung von Messier 35 (NGC 2168) im Sternbild Zwillinge entstand am 22. Januar 2009, als ich nach über einem Jahr, mal wieder mit meinem kleinen Refraktor Bresser Skylux 70 (auch Lidlscope genannt) beobachtete. Der Offene Sternhaufen liegt in einer Entfernung von 2700 Lichtjahren und  zählt zu den schönsten und hellsten Sternhaufen des Winterhimmels. Sein …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2009/02/messier-35-zeichnung/

Venusbedeckung Fehlanzeige

Murphy hat gesiegt. Die Einstimmung auf das kommende Astronomiejahr 2009 fiel in großen Teilen Deutschlands buchstäblich ins Wasser. Nun müssen wir wieder 8 Jahre warten, um eine Venusbedeckung am Taghimmel bzw. 24 Jahre um eine am Nachthimmel zu erleben. Ich hatte mich mit meinem Astro-Kollegen Uwe in Finsterwalde verabredet, weil wir beide zusammen zur Sternwarte …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2008/12/venusbedeckung-fehlanzeige/

Beobachtungsnacht

Ich war am 8. September 2008 mal wieder beobachten, weil der Wetterbericht eigentlich eine klare Nacht vorhergesagt hatte. Laut Meteoblue sollte es die ganze Nacht wolkenlos bleiben. Trotz tief stehendem Mond, war die Milchstraße sichtbar. Der Mond störte aber die Beobachtung bis 23.00 Uhr etwas. Leider zog der Himmel nach 24.00 Uhr zu und Tau …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2008/09/beobachtungsnacht/

Load more