Lübben: Der alltägliche Wahnsinn

Lese­zeit: 2 Minu­ten Zur Zeit macht das fah­ren durch mei­ne Hei­mat­stadt Lüb­ben über­haupt kei­nen Spaß mehr, weil zahl­rei­che Bau­stel­len den Ver­kehrs­fluss nach­hal­tig behin­dern. Die Fol­ge ist, dass es regel­mä­ßig zu einem Ver­kehrs­cha­os an den Ampel­kreu­zun­gen kommt, beson­ders ent­lang der B 87, der durch den Lärm und den Abga­sen jeder Groß­stadt Kon­kur­renz machen kann. So ist neben den Bau­ar­bei­ten am Klei­nen Hain und dem Brü­cken­neu­bau an der Kreu­zung Spreeufer /…

Wei­ter­le­sen

Windkraftpläne für den Landkreis Dahme-Spreewald

Lese­zeit: 2 Minu­ten Der neue Teil­re­gio­nal­plan für die Wind­kraft hat in den letz­ten Wochen und Mona­ten schon so eini­ge Gemü­ter bewegt. Da ver­wun­dert es nicht, dass man so eini­ge Arti­kel dar­über in der Lau­sit­zer Rund­schau (LR) lesen konn­te [1], wo sich Bür­ger und Gemein­de­ver­tre­ter zum Teil recht kri­tisch zu den Wind­kraft­plä­nen in der Spree­wald und Lau­­sitz-Regi­on äußern. Begrün­det wer­den die Ein­wän­de oft mit natur­schutz­li­chen, land­schaft­li­chen, bau­li­chen und wirt­schaft­li­chen Aspekten.…

Wei­ter­le­sen

Gemeinde Märkisch Heide stimmt für Windpark in Biebersdorf

Lese­zeit: 2 Minu­ten Man war ich froh, als ich zufäl­li­ger­wei­se auf die­sen Arti­kel vom 1. Okto­ber 2009 in der Lau­sit­zer Rund­schau stieß: Dem­nach haben die Gemein­de­ver­tre­ter von Mär­kisch Hei­de zuge­stimmt, elf wei­te­re Wind­kraft­an­la­gen in der Nähe von Bie­bers­dorf zu errich­ten. Das wur­de auch lang­sam Zeit, dass der Wind­park Brie­sen­see Zuwachs bekommt, zumal die vor­han­de­nen Wind­rä­der nörd­lich von Radens­dorf von eini­gen Mit­men­schen schon über­se­hen wur­den. Außer­dem wird die­sem neu­en Regionalplan…

Wei­ter­le­sen

Positive Entwicklung in der Windkraftproblematik?

Lese­zeit: 2 Minu­ten In den letz­ten Tagen konn­te ich mal wie­der eini­ge inter­es­san­te Sachen zum The­ma Wind­kraft in mei­nem Hei­mat­kreis in Erfah­rung brin­gen. Es ist ja hin­rei­chend bekannt, dass sich das Lan­des­par­la­ment im Mai für eine Abstand­re­ge­lung zwi­schen Wind­kraft­an­la­gen und Wohn­be­bau­ung von 1000 Metern aus­ge­spro­chen hat, was für die Volks­in­itia­ti­ve Wind­rad aller­dings noch viel zu wenig ist. Sie for­dern unter ande­rem einen Min­dest­ab­stand von 1500 Metern und kan­di­die­ren sogar…

Wei­ter­le­sen

Mücken, NLCs und die ISS

Lese­zeit: 3 Minu­ten Weil der letz­te Mitt­woch Abend vom Wet­ter her nahe­zu ide­al war, ließ ich Star­ga­te Atlan­tis aus­nahms­wei­se mal sau­sen und fuhr nur mit mei­ner Canon EOS 1000D DSLR bepackt raus, um mal wie­der Leuch­ten­de Nacht­wol­ken zu foto­gra­fie­ren. Auch in den letz­ten Tagen waren sie stets auf­fäl­lig am Him­mel prä­sent, wenn das Wet­ter mal mit­spiel­te. Meis­tens hat­te ich aber kei­ne Zeit, sie zu beob­ach­ten. Und nun woll­te ich…

Wei­ter­le­sen

Brot und Spiele

Lese­zeit: < 1 minu­te Man fängt bekannt­lich mehr Flie­gen mit Honig als mit Essig und posi­ti­ve PR in den Medi­en, Blen­dung und erfolg­rei­ches Mar­ke­ting mit Syn­er­gie­ef­fekt, um die eige­nen Inter­es­sen zu ver­tre­ten, sind dann schon die hal­be Mie­te um jemand für eine bestimm­te Sache zu gewin­nen. Egal wie viel der Spaß dann am Ende kos­tet. Nicht viel anders läuft es näm­lich auch in der Poli­tik oder im Lob­by­is­mus ab. Um so erstaunter…

Wei­ter­le­sen

Leuchtende Nachtwolken am 23. Juni

Lese­zeit: < 1 minu­te Der Som­mer ist bekannt für sei­ne war­men Näch­te, in der man auch mit kur­zen Hosen und T‑Shirt beob­ach­ten kann. Aber lei­der wird es nörd­lich von 50° Brei­te nicht mehr ganz dun­kel. Es ist die Zeit der wei­ßen Näch­te, wenn die Son­ne weni­ger als 18° unter dem Hori­zont ver­sinkt. So bin ich regel­mä­ßig gezwun­gen, von Anfang Juni bis Ende Juli eine Zwangs­pau­se ein­zu­le­gen. Aber es gibt für…

Wei­ter­le­sen

Windräder auf ein Neues

Lese­zeit: 2 Minu­ten Am 24. Juni 2009 wird der Haupt­aus­schuss im Lan­des­par­la­ment in Pots­dam sich abschlie­ßend bera­ten und dem Par­la­ment eine Beschluss­emp­feh­lung prä­sen­tie­ren, damit sich der Land­tag im Juli mit dem Anlie­gen der Volks­in­itia­ti­ve gegen die Mas­sen­be­bau­ung von Wind­rä­dern beschäf­ti­gen kann. Zuvor hat der Umwelt­aus­schuss die For­de­run­gen der Volks­in­itia­ti­ve abge­lehnt, die unter ande­rem einen Min­dest­ab­stand von 1500 Metern zur Wohn­be­bau­ung und 10 km zwi­schen Wind­ge­bie­ten for­dern. Auf Antrag der…

Wei­ter­le­sen

Ach übrigens: Ich hasse Skybeamer…

Lese­zeit: < 1 minu­te Was muss­te ich sehen, als ich ges­tern Abend zur Arbeit gefah­ren bin? Kurz vor Bie­bers­dorf ver­nahm ich doch einen ver­däch­ti­gen Licht­schein war, der sich tat­säch­lich als Sky­bea­mer ent­pupp­te. Und das nur eini­ge Kilo­me­ter von unse­rem Beob­ach­tungs­platz in Rad­ends­dorf ent­fernt! Und was für ein hel­les Exem­plar zuckel­te hier aus Rich­tung Schwielochsee/Goyatz über dem Him­mel. Nun bleibt abzu­war­ten, ob dies ein mobi­ler oder ein fest instal­lier­ter Strah­ler war. Zweifelsohne…

Wei­ter­le­sen

Windkraft-Demo in Lübben

Lese­zeit: < 1 minu­te Am 20. April 2009 gab es die schon im Vor­feld ange­kün­dig­te Anti-Win­d­­kraft-Demo in Lüb­ben. Rund 80 bis 100 Teil­neh­mer zähl­te ich bei die­ser Ver­an­stal­tung. Auf­ge­ru­fen hat­te die Volks­in­itia­ti­ve „Gegen die Mas­sen­be­bau­ung Bran­den­burgs mit Wind­rä­dern“ und der Ver­ein „Pro Spree + Wald“. Ich hat­te an die­sem Mon­tag bei­na­he den Ter­min ver­schla­fen, weil ich noch mit der Aus­wer­tung mei­ner Beob­ach­tungs­nacht beschäf­tigt war, so dass ich erst gegen 17.30 Uhr…

Wei­ter­le­sen