Tag: Mondfinsternis

Astronomische Jahresvorschau 2016 – 2. Teil

Lese­zeit: 9 Minu­ten Im Jahr 2016 fin­den eine Tota­le und eine Ring­för­mi­ge Son­nen­fins­ter­nis sowie drei Halb­schat­ten­fins­ter­nis­se des Mon­des statt, wobei nur die Halb­schat­ten­fins­ter­nis am 16. Sep­tem­ber unter guten Sicht­be­din­gun­gen auch von Deutsch­land aus zu sehen ist. Außer­dem ist der Mai in die­sem Jahr der astro­no­mi­sche Monat schlecht­hin: Am Mon­tag, dem 9. Mai 2016, wan­dert der inners­te Pla­net unse­res …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2016/01/astronomische-jahresvorschau-2016-2-teil/

Beobachtungsbericht zur totalen Mondfinsternis

Lese­zeit: 4 Minu­ten Dank des guten Wet­ters konn­te Mon­tag früh vie­ler­orts in Deutsch­land die tota­le Mond­fins­ter­nis in ihrer gesam­ten Län­ge ver­folgt wer­den. Gleich­zei­tig stand unse­rer Erd­tra­bant auch in Erd­nä­he (Peri­gäum), so dass der Voll­mond vor der Fins­ter­nis beson­ders groß und hell erschien. Chris­toph, von den Kirch­hai­ner Stern­freun­den, und ich hat­ten uns bei mir zu Hau­se in Lüb­ben gegen 1:30 …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/10/beobachtungsbericht-zur-totalen-mondfinsternis/

Totale Mondfinsternis am Morgen des 28. September 2015

Lese­zeit: 2 Minu­ten Am Mon­tag­mor­gen, dem 28. Sep­tem­ber 2015, kann von Deutsch­land aus eine tota­le Mond­fins­ter­nis beob­ach­tet wer­den, die in West­eu­ro­pa, West­afri­ka, ganz Süd­ame­ri­ka und im Osten von Nord­ame­ri­ka sicht­bar ist. Sie ist in ihrer gesam­ten Län­ge von Deutsch­land aus sicht­bar. Die letz­te voll­stän­di­ge von Deutsch­land aus sicht­ba­re tota­le Mond­fins­ter­nis konn­te am am 4. März 2007 beob­ach­tet wer­den. …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/09/totale-mondfinsternis-am-morgen-des-28-september-2015/

Astronomische Jahresvorschau 2015

Lese­zeit: 15 Minu­ten Das neue Jahr 2015 bringt gleich zu Beginn mit Love­joy einen hel­len Kome­ten am Nacht­him­mel der, ein dunk­ler Him­mel vor­aus­ge­setzt, sogar mit blo­ßem Auge beob­ach­tet wer­den kann. Im Herbst könn­te dann der Komet Cata­li­na eben­falls die Sicht­bar­keits­gren­ze für das blo­ße Auge über­schrei­ten. Der Höhe­punkt des Jah­res ist aber zwei­fel­los die Son­nen­fins­ter­nis vom 20. März, nur …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2015/01/astronomische-jahresvorschau-2015/

Foto der partiellen Mondfinsternis vom 25. April

Lese­zeit: < 1 minu­te Am Abend des 25. April 2013 konn­te auf­grund des guten Wet­ters vie­ler­orts eine par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis beob­ach­tet wer­den. Zum Höhe­punkt der Fins­ter­nis um 22:07 Uhr Som­mer­zeit wur­de gera­de ein­mal 1,5% der Mond­schei­be vom Kern­schat­ten der Erde getrof­fen. Lei­der ver­pass­te ich die maxi­ma­le Pha­se, da Wol­ken die Sicht, kurz nach dem Ein­tritt in den Kern­schat­ten, auf den …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2013/04/foto-der-partiellen-mondfinsternis-vom-25-april/

Astronomische Jahresvorschau 2013, Teil 2 – Das Finsternisjahr

Mondfinsternis vom 15.06.2011 © Zonk43, Wikimedia Commons

Lese­zeit: 4 Minu­ten Im Jahr 2013 ereig­nen sich ins­ge­samt fünf Fins­ter­nis­se: Eine ring­för­mi­ge Son­nen­fins­ter­nis am 9./10. Mai und eine tota­le Son­nen­fins­ter­nis am 3. Novem­ber sowie eine par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis am 25./26. April und zwei Halb­schat­ten­fins­ter­nis­se des Mon­des am 25. Mai und am 18./19. Okto­ber 2013. Von die­sen sind nur die par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis sowie die Halb­schat­ten­fins­ter­nis des Mon­des vom 18./19. …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2013/01/astronomische-jahresvorschau-2013-teil-2-das-finsternisjahr/

Bilder von der Mondfinsternis vom 10. Dezember

Lese­zeit: 2 Minu­ten Nach den Plei­ten, Pech und Pan­nen mit der Son­nen­fins­ter­nis am 4. Janu­ar und mit der Mond­fins­ter­nis am 15. Juni die­sen Jah­res konn­te ich am Sams­tag­abend zumin­dest den teil­ver­fins­ter­ten Mond durch eini­ge Wol­ken­lü­cken beob­ach­ten. Um die Fins­ter­nis opti­mal zu ver­fol­gen, fuhr ich gegen 15:30 Uhr raus zu einem höher lie­gen­den Stand­ort im Lüb­bener Stadt­teil Trep­pen­dorf.  Der …

Con­ti­nue rea­ding

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.aschnabel.bplaced.net/2011/12/bilder-von-der-mondfinsternis-vom-10-dezember/

Load more