Weitere Gehversuche mit Sternfeldaufnahmen

Lese­zeit: 2 Minu­ten In der Regel ver­wen­de ich bei Stern­feld­auf­nah­men mit fest­ste­hen­der Kame­ra nur die Ein­zel­bil­der, um sie anschlie­ßend mit Pho­to­shop oder einer ande­ren dafür geeig­ne­ten Bild­be­ar­bei­tungs­soft­ware zu bear­bei­ten. Nun woll­te ich aber mal ver­su­chen, meh­re­re Fotos der glei­chen Him­mels­re­gi­on auf­zu­neh­men, um die­se anschlie­ßend zu addie­ren. Die Wahl viel dabei auf die Free­ware DeepSkyStacker.

Wei­ter­le­sen

Erste Erfahrungen mit dem Palm Centro

Lese­zeit: 3 Minu­ten Nach der Instal­la­ti­on der Pro­gram­me hat­te ich die Gele­gen­heit, dass Gerät aus­gie­big zu tes­ten. Dabei tra­ten zwangs­läu­fig auch eini­ge Pro­ble­me auf. So funk­tio­nier­te zum Bei­spiel  das Zusatz­pro­gramm Blue FTP des Res­co Explo­rer nicht mehr kor­rekt. Nor­ma­ler­wei­se schiebt es Datei­en, die via Blue­tooth emp­fan­gen wer­den, direkt in einen Ord­ner auf die Spei­cher­kar­te. Bei mir funk­tio­nier­te das nur noch auf gut Glück. Lei­der kann ich neu­er­dings kei­ne E‑Mails…

Wei­ter­le­sen

Mein neuer Palm Centro!

Lese­zeit: 3 Minu­ten …nun ist er also end­lich da, mein neu­er Palm Cen­tro. Zusam­men mit dem Ersatzstylus, der 4 GB SDHC Spei­cher­kar­te und der Tasche, die auf den ers­ten Blick dann doch etwas zu klein gera­ten ist. Auf jeden Fall bin ich ziem­lich über­rascht, wie kom­pakt das Ding im Ver­gleich zu mei­nem Palm Tungs­ten E2 ist. Auch ist der Bild­schirm etwa um ein Drit­tel klei­ner. Trotz alle dem liegt…

Wei­ter­le­sen

Mein wahrscheinlich letzter Palm

Lese­zeit: 2 Minu­ten Wer hät­te das gedacht, dass ich mir kurz­fris­tig einen neu­en Palm kau­fe. Aber der Akku mei­nes treu­en Palm Tungs­ten E2 zeigt nach knapp 4 Jah­ren schon gewis­se Alte­rungs­er­schei­nun­gen. Dum­mer­wei­se ist der Akku fest ein­ge­baut, so dass beim Wech­sel das Ding auf­ge­schraubt wer­den müss­te. Im Inter­net gibt es zwar diver­se Anlei­tun­gen, was beim Wech­sel zu beach­ten ist. Nur lei­der traue ich mich nicht, das selbst durch­zu­füh­ren. Glücklicherweise…

Wei­ter­le­sen

Astro Info für Palm

Lese­zeit: 3 Minu­ten Jah­re­lang sta­gnier­te die Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­gramm. Mitt­ler­wei­le wird die Soft­ware, die unter der GNU Gene­ral Public Lizenz (GPL) ange­bo­ten wird, von Alex­an­der Pruss wei­ter­ent­wi­ckelt. Das Pro­gramm erfor­dert aber eini­ge Ein­ar­bei­tungs­zeit. Lei­der exis­tiert auch kei­ne deut­sche Sprach­da­tei, so dass Eng­lisch­kennt­nis­se erfor­der­lich sind. Astro Info ist auch einer der weni­gen Pla­­ne­­ta­­ri­um-/Ephe­­me­­ri­­den­­pro­­gram­­­me für den Palm, die kos­ten­los ange­bo­ten wer­den. Dabei wer­den die wich­ti­gen Basis­in­for­ma­tio­nen zu Ster­nen, Deep Sky Objekten…

Wei­ter­le­sen

RiseSet für Palm

Lese­zeit: 2 Minu­ten Neben Pla­ne­ta­ri­um für Palm benut­ze ich auch schon seit lan­gem das Free­­wa­re-Pro­­­gramm Rise­Set von David W. Bray (in der Ver­si­on 2.1, Bld:316), wel­ches kos­ten­los auf der Inter­net­sei­te des Autors her­un­ter­ge­la­den wer­den kann. Es dient vor­ran­gig zur Berech­nung von Auf‑, Tran­­sit- und Unter­gangs­zei­ten von Son­ne und Mond. Neben die­sen Zei­ten kön­nen übri­gens noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen abge­le­sen wer­den: Die Zei­ten der bür­ger­li­chen, nau­ti­schen und astro­no­mi­schen Däm­me­rung sowie Höhe und…

Wei­ter­le­sen

Planetarium für Palm

Lese­zeit: 2 Minu­ten Ich benut­ze das Pro­gramm Pla­ne­ta­ri­um von Andre­as Hofer schon seit Jah­ren auf mei­nem PDA. Des­halb ist mein klei­ner elek­tro­ni­sche Hel­fer auch aus mei­nem Beob­ach­tungs­kof­fer nicht mehr weg­zu­den­ken. Schon auf mei­nem ers­ten Palm m105, hat­te ich das Pro­gramm instal­liert und fand es für mein Hob­by über­aus nütz­lich. Schließ­lich ersetz­te ich das Gerät durch einen Palm m515 mit Farb­dis­play und SD-Spei­­cher­­kar­­ten­s­lot, der wie­der­um von mei­nem aktu­el­len Palm Tungsten…

Wei­ter­le­sen